Frage von Dummie2000, 113

Darf ich für Entschuldigtes Fehlen bestraft werden?

Ich bin in der Mittagspause (10. Klasse Gymnasium) nach Hause weil mir schlecht war. Zu Hause habe ich mich übergeben und meine Mutter hat mir eine Entschuldigung geschrieben. Meine Lehrerin hat mir trotzdem eine Mehrseitige Strafarbeit aufgebrummt. Mich abmelden in der Mittagspause ging nicht, da wir gezwungen sind außerhalb der Schule zu Essen

"Jeder der erst seit der Mittagspause Fehlt schreibt mir bis nächste Stunde eine komplette Gedichtsanalyse und Interpretation"

Darf sie das??? (Bitte auch mit Gesetzen Belegen was ihr meint)

Antwort
von polarbaer64, 39

War das HEUTE in der Mittagspause? Dann geh am besten HEUTE noch zum Arzt und lass dir eine Bescheinigung über deine Erkrankung ausstellen. Rückwirkend geht das leider nicht, das darf der Arzt nicht.

Kleiner Tipp am Rande: Bleib morgen auch noch zuhause, denn wenn dir tatsächlich schlecht ist, ist das morgen sicher noch nicht ganz weg, somit realistisch und für die Lehrerin glaubhafter ;o).

Gute Besserung!

Antwort
von schleudermaxe, 40

Sie darf, denn Du hast Dich ja nicht abgemeldet, somit gefehlt.

Und ob eine Mutter ein Kind entschuldigt oder nicht, ist auch bei uns egal. Es muß eine Befreiung her, und die kommt von der Schule, oder?

Kommentar von Dummie2000 ,

Wenn man aber SchulEXTERN essen muss weil keine Mensa da ist fährt man wohl kaum wieder extra an die Schule um sich abzumelden und dann wieder heim. Das ist auch nicht zu erwarten von den Schülern. 3km weg erstmal zur Mittagspause, dann wieder 3km an die Schule und dann nochmal 8km wieder heim oder wie?

Kommentar von schleudermaxe ,

Aber warum fahren, so eine kurze Strecke?

Kein anderer Mitschüler war mit und somit kein anderer konnte Dich abmelden?

Das muß ja eine schlimme Erkrankung gewesen sein, daß die Dich so links liegen lassen.

Kommentar von Alatariel60 ,

Sei nicht böse, aber alle Gründe, die Du anführst wirken an den Haaren herbeigezottelt. Wieso mußt Du zu Hause Mittag essen? Es haben auch nicht alle Menschen, die im Berufsleben stehen eine Mensa oder Kantine zur Verfügung. Du gehst in die 10. Klasse, also bist Du wohl auch noch minderjährig, die Schule hat eine Aufsichtspflicht, Du darfst nicht einfach verschwinden. Hast Du schon mal was von Schulbroten/Pausenbroten gehört? Die meisten Schüler bringen sich ihre Stullen mit weil die wenigsten Schulen eine Mensa haben. Das ist für mich normal.

Du wirst vermutlich auch noch öfter in Deinem Leben "ungerecht" behandelt werden. Du verwendest eine unglaubliche Kraft und Energie darauf, Dich zu rechtfertigen und zu erklären, daß die Lehrerin ungerecht ist. Erledige diese Aufgabe und fertig. Sieh es so, daß Du Dich jetzt ausgeko... (sorry) hast und irgendwann muß dann Schluß sein. Die Lehrerin hat es angekündigt, für jeden der fehlt. Fünf Schüler und Du. Wenn die Lehrerin sich mit jedem von Euch insgesamt sechs Leuten auseinandersetzen müßte weil jeder ja einen Grund hatte weshalb er gefehlt hat, die arme Frau würde irre werden.

Du hättest auch, nachdem es Dir zu Hause schlecht ging und Du wußtest, daß Du nicht mehr zur Schule gehen wirst, im Sekretariat der Schule anrufen können (noch günstiger Deine Mutter, wenn die zu Hause ist?) um Dich krank zu melden. Damit die überhaupt wissen, wo Du bist. Suche nicht nur die Fehlentscheidung Deiner Lehrerin sondern überlege, ob Du Dich an jedem Punkt in der gesamten Geschichte korrekt verhalten hast.

Antwort
von Gweny02, 54

Naja, vielleicht ist das ihrer Meinung nach Nachholen des Unterrichts..

Kommentar von Dummie2000 ,

In der Unterrichtsstunde wurde aber nichts in dieser Richtung gemacht

Kommentar von Gweny02 ,

Dann ist die "Strafarbeit" eh sinnlos. Sie kann sich nicht dafür bestrafen dass du krank warst

Antwort
von Alatariel60, 38

Ich vermute mal, daß Dich meine Antwort jetzt nicht wirklich glücklich machen wird.

Erste Frage, die sich mir aufwirft, wenn Du Dich nicht wohlgefühlt hast (ich stelle hier nicht in Zweifel, daß Du krank warst, nur Dein Verhalten, wie Du damit umgehst), meldet man sich eigentlich bei einem Lehrer ab und läßt sich nach Hause schicken. Man verschwindet nicht einfach aus der Schule. Auch wenn Mama anschließend eine Entschuldigung schreibt. Die Schule hat nämlich auch Dir gegenüber wärend der Schulzeit eine Aufsichtspflicht.

Die Aufgabenstellung, die Deine Lehrerin gegen hat, lautet: "Jeder der fehlt schreibt mir bis nächste Stunde..." Das ist für mich keine Strafarbeit sondern das Nacharbeiten von versäumten Unterricht.

Mal ganz ehrlich: Wegen sowas fängst Du an nach Gesetzen zu fragen? Du willst Deine "Rechte" kennen, kennst Du auch Deine "Pflichten"?

Kommentar von Dummie2000 ,

Kenn ich bestens. Wenn man aber SchulEXTERN essen muss weil keine Mensa da ist fährt man wohl kaum an die Schule um sich abzumelden und dann wieder heim. Außerdem gab es Schüler die geschwänzt haben in dieser Stunde. Auf Dies 5 + mich war der Arbeitsauftrag der nichts mit dem aktuellen Unterrichtsstoff zu tun hat bezogen

Kommentar von Dummie2000 ,
Mal ganz ehrlich: Wegen sowas fängst Du an nach Gesetzen zu fragen? Du 
willst Deine "Rechte" kennen, kennst Du auch Deine "Pflichten"?

Außerdem hatte ich in diesem Schuljahr noch nicht einen Fehltag. Das zeugt doch wohl schon von Anstand und Disziplin und nicht von Schwänzen oder Blau machen. Habe mir bisher auch noch nichts zu schulden kommen lassen aber die Lehrer haben auch Pflichten

Kommentar von schleudermaxe ,

... und die Schüler etwa nicht? Verstehe ich nicht, diesen Anwurf. Stehe einfach zu Deinem Fehlverhalten und gut ist.

Antwort
von leareim, 20

Gehe zum schuleiter und frag mal nach denn wenn er das weiß könnte die lererin dafür probleme kriegen weil hallo du bist krank es ist verboten krank in die schule zu gehen das geht garnicht

Kommentar von Alatariel60 ,

Es ist auch verboten einfach aus der Schule zu verschwinden, das könnte glatt ein Eigentor werden, damit zur Schulleitung zu gehen. Und wenn die Formulierung der Lehrerin so war, wie in der Frage angegeben, war es keine Strafarbeit für eine bestimmte, einzelne Person sondern das Nachholen von Unterrichtsstoff für alle, die gefehlt haben, egal aus welchem Grund. Da steht die Schulleitung hinter der Lehrerin.

Kommentar von Dummie2000 ,

Wenn man aber SchulEXTERN essen muss weil keine Mensa da ist fährt man wohl kaum wieder extra an die Schule um sich abzumelden und dann wieder heim. Das ist auch nicht zu erwarten von den Schülern.

Kommentar von Alatariel60 ,

Und das in Zeiten, in denen jeder Schüler ein Handy hat. Ich bin überzeugt, das Schulsekretariat hat Telefon, die Schule hat eine Internetseite, auf der man zur Not die E-Mail-Adresse nachlesen kann. Daß Du internetfähig bist sieht man ja hier. Ihr habt heute einen Haufen Technik zur Verfügung um Nachrichten zu hinterlassen, aber scheinbar nicht den Grips die zur Verfügung stehenden Mittel anzuwenden, wenn es wirklich nötig ist.

Kommentar von schleudermaxe ,

Wer bitte behauptet, daß Du dorthin zum Essen gehen mußt? Die Schule, oder war es schon Freizeit?

Für mich alles weiterhin nur wirr.

Kommentar von leareim ,

oh

Antwort
von Troublemaker80, 33

Bevor du einen auf möchtegern Jurist machst und ihr halbe Gesetzestexte um die Ohren haust, versuche doch lieber mal in Ruhe (!) mit ihr darüber zu reden. Falls das nicht hilft können deine Eltern einfach mal einen Termin mit der Lehrerin vereinbaren. Meistens hilft so etwas mehr, als wenn man unnötig mit Halbwissen provoziert :-)

Antwort
von maggylein, 39

Solltest dich ggf vom Arzt krank schreiben lassen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten