Darf ich fremde Musik in meinem Video verwenden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst dich mit dem Urheber über die Verwendung einigen, sonst machst du dich strafbar. Zudem musst du die Quelle der verwendeten Musik in der Beschreibung angeben. Ansonsten entfernt YouTube einfach die jeweiligen Ausschnitte in deinem Video.

Grüße 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, darf man gefahrenlos nur Gemafreie Musik verwenden oder man benötigt die Erlaubnis des Musikers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheStone
02.02.2016, 01:08

Musik von Komponisten, die nicht Mitglied der Gema sind, ist genau so urheberrechtlich geschützt. 

1

Also kleine Ausschnitte darf man nehmen wie lange die dauern darf weiß ich nicht wenn die Musik zu lange abgespielt wird dan wird das Video gelöscht... Sonst kann man auch manchmal per email den Inhaber der Musik kontaktieren und ein Vertrag aus machen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chanfan
02.02.2016, 13:53

Das ist ein Mythos mit den Musikausschnitten. Du brauchst für jedes einzelne Lied eine Erlaubnis das du es verwenden darfst.

0

Hi, urheberrechtsfreie Musik gibt es nicht. Jedes Werk das irgendeine Art von Kreativität voraussetzt ist automatisch urheberrechtlich geschützt. https://dejure.org/gesetze/UrhG/2.html

Das heißt ihr braucht in jedem Fall eine Lizenz wenn ihr Musik anderer benutzt. Es gibt Menschen wie zB. Kevin Macleod die veröffentlichen ihre Musik unter der sogenannten "Creative Commons" Lizenz von welcher es verschiedene Ausführungen gibt. 

MacLeod nutzt dabei eine Lizenz es erlaubt seine Musik für kommerzielle Zwecke auf YouTube zu verwenden wenn man eine Quellenangabe macht und ihn verlinkt. (https://incompetech.com/music/royalty-free/licenses/)

Hat man nicht die Möglichkeit dazu - Fernsehn zB. - dann kostet es auch bei ihm Geld. 

Wenn ihr für eine Firma ein Werbevideo machen wollt, solltet ihr sowas allerdings wissen. Das ist ja das Basis-Wissen des Basiswissens auf YouTube. Hier geht es nicht nur darum dass euer Video gelöscht wird sondern auch darum dass ihr angezeigt werden könnt. Eine Urheberrechtsklage kann extrem teuer sein zumal ihr die Musik ja auch online stellt. Das ist quasi so wie eine Tauschbörse und jeder kann es sich herunterladen. 

Auf Nummer sicher gehen kann man nur wenn alles was man zeigt von einem selbst stammt. Sei es die Musik (selbst komponieren) oder das Bildmaterial. Ich muss aber dazu sagen dass ich seit Jahren auf MacLod setze und noch nie Probleme hatte. Ein weitere Möglichkeit ist der Kanal "RoyalTrax". Dort gibt es auch Musik die man in seinen Video verwenden darf. 

Aber Achtung! "Royalty Free" heißt nicht automatisch dass man es auch kostenlos in Videos nutzen darf. Royalty Free allgemein heißt nur der Download ist gratis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung