Frage von EdelKristall, 31

Darf ich einzelne Billette und Schulbücher von den Steuern abziehen?

Darf ich einzelne Billette und Schulbücher von den Steuern abziehen?

Ich wohne in der Schweiz und habe jeden Tag ein Billett für die Schule ausgelöst. Darf das unter Fahrtkosten abgezogen werden? Muss ich dann jedes einzelne Billett als Beleg zeigen? Oder genügt auch eins?

Ich habe anfangs Jahr ausserdem meine Schulbücher selbst bezahlt. Kann ich das auch unter Weiterbildungskosten definieren?

Vielen Dank, ich weiss ich bin etwas spät...

Antwort
von MaxliMaccaroni, 13

Du bist etwas spät, das stimmt ;-)

Für den Anfahrtsweg geht das leider nicht so einfach. Es gibt dafür eine Pauschale, die man angeben darf. Diese Pauschale ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Grund: Wenn Du die Bilette abgibst und 5 pro Woche lösen musst, dann kannst Du gradsogut ein Abonement lösen, welches Dich unter dem Strich viel günstiger kommt. Darum sind solche "Einzelfahrten" in der Regel nicht akzeptiert. Und falls doch: Eines allein würde dev. nicht genügen.

Das Schulmaterial würde ich abziehen und gegebenenfalls mit Quittungen belegen.

Und als goldene Regel bei Unsicherheiten: Du soltest eher mutig abziehen als schüchtern mögliche Abzüge weg lassen. Ich ziehe ALLES ab! Teilweise sogar, wenn ich weiss, dass ich damit wahrschenlich nicht durchkomme. Das macht aber nichts: Das Steueramt rechnet es dann einfach wieder drauf ;-)

Ausserdem kommt es auch noch ein wenig auf den Sachbearbeiter drauf an... Beispiel: Im einen Jahr habe ich die Pauschale für Versorgung (Essen etc während der Arbeit) abgezogen. Dann habe ich mit der Rechnung einen Brief erhalten, dass sie die Summe wieder draufgemacht haben, weil auf meinem Lohnausweis kein Essensabzug vermerkt ist. Ich habe es dann im Folgejahr einfach wieder abgezogen :-) Und siehe da: Der Abzug hat geklappt. Dem Sachbearbeiter war es wahrscheinlich einfach egal :-) Und so mache ich das von Jahr zu Jahr :-)

Antwort
von cymbeline, 7

Nicht bei einer Erstausbildung, die Abzüge können nur bei Weiterbildungen gemacht werden. Aber versuchen kannst du es trotzdem, schlimmstenfalls wird der Abzug von der Steuerverwaltung wieder gestrichen. Ach ja, natürlich musst du für jedes Schulbuch und für jedes Billett auf Nachfrage eine Quittung vorlegen können.

Eventuell fährst du aber mit dem Pauschalabzug ohnehin besser. Wenn ich meine Berufskosten zusammenzähle komme ich auf weniger als wenn ich den Pauschalabzug geltend mache. Also einfach ein bischen durchspielen und schauen, wie du am besten davonkommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community