Frage von Daniel123x, 60

Darf ich einfach so aus der WG ausziehen?

Hallo zusammen, und zwar bin ich seit nem halben Jahr in einer WG - nun kann hatten wir nen Streit und ich kann da einfach nicht mehr wohnen. Kann/Darf ich nun einfach so dort ausziehen? Im Mietvertrag steht kein bestimmtes Ende des Vertrages und untereinander hatten wir ausgemacht min. 1 Jahr dort zu wohnen. Wenn nun kein Nachmieter zu finden ist, kann ich die beiden einfach auf den Kosten sitzen lassen oder wie sieht das aus?

Danke für jede hilfreiche Antwort

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 2

Du darfst jederzeit ausziehen, aber das entbindet Dich nicht von Deinen Pflichten als Mieter die Miete zu zahlen.

Im Mietvertrag steht kein bestimmtes Ende des Vertrages 

Dann gilt die gesetzliche Kündigungsfrist.

und untereinander hatten wir ausgemacht min. 1 Jahr dort zu wohnen. Wenn nun kein Nachmieter zu finden ist, kann ich die beiden einfach auf den Kosten sitzen lassen oder wie sieht das aus?

Nicht wenn die Anderen nicht einverstanden sind.

Entweder gemeinsam eine Lösung finden oder Ihr müsst gemeinsam kündigen, falls die anderen aber nicht kündigen wollen, musst Du sie auf Zustimmung verklagen.

Mit der gemeinsamen Kündigung hast Du allerdings auch ein kleines Druckmittel, denn wenn Ihr Euch nicht einigt und Du sie auf Zustimmung zur Kündigung verklagst dann kann Folgendes passieren:

- Der Vermieter macht keinen neuen Mietvertrag mit den Anderen

- Der Vermieter macht einen Mietvertrag mit den Anderen aber zu anderen Konditionen.

Antwort
von profiwisser, 27

Habt ihr es mündlich aus gemacht oder schriftlich? Wenn das nur mündlich war und du nicht z.b. im Mietvertrag stehst kannst du einfach ausziehen

Kommentar von howelljenkins ,

das ist nicht ganz richtig. sogar mietvertraege gelten erstmal auch wenn sie nur muendlich abgemacht sind. da steht dann aussage gegen aussage und das waere hier dann 2 gegen 1.

Kommentar von profiwisser ,

da jedoch beide dort wohnen und ihr Interesse vertreten kann im Zweifel für den einen entschieden werden

Antwort
von anitari, 21

Kann/Darf ich nun einfach so dort ausziehen?

Ja, nur die vertraglichen Pflichten mußt Du weiter erfüllen.

Seit Ihr alle 3 Mieter mit einem gemeinsamen Vertrag oder hast Du einen alleinigen Vertrag, sprich bist Untermieter?

Kommentar von Daniel123x ,

Sind alle 3 Hauptmieter

Kommentar von anitari ,

Dann kannst Du allein auch nicht kündigen.

Wie gesagt ausziehen kannst Du wann Du willst, aber aus dem Vertrag und den damit verbundenen Pflichten kommst Du so einfach nicht.

Einem Nachmieter müßte, neben den 2 anderen Hauptmietern, auch der Vermieter zustimmen.

Antwort
von toomuchtrouble, 17

http://www.mietrecht.org/kuendigung/gemeinsamer-mietvertrag-ausscheiden-eines-mi...

Ihr könnt nur eine gemeinschaftliche Lösung finden.

Antwort
von wilees, 23

Wer steht als Mieter im Vertrag?

Du wohnst nachweislich seit 6 Monaten in dieser WG, also mußt Du zumindest die gesetzliche Kündigungsfrist einhalten.

Kommentar von Daniel123x ,

Wir 3 sind Hauptmieter

Kommentar von wilees ,

Dann könnt Ihr nur gemeinschaftlich kündigen. Oder der Vermieter und !! die anderen Hauptmieter stimmen Deiner Kündigung zu, und die anderen Hauptmieter übernehmen die zusätzlichen Kosten .

Antwort
von Baddie, 21

https://www.aboalarm.de/blog/wohnen/wg-mietvertrag-kuendigen/

U d nur wegen Streit wäre es mies einfach auszuziehen, denn du musst dir denken Miete durch drei ist weniger als durch 2 

Antwort
von TheAllisons, 37

Du musst einen Vertrag einhalten, wenn es aber keinen schriftlichen Vertrag gibt, dann kannst du ausziehen, kann dir doch egal sein, wer dann deinen Anteil bezahlt. Wenn du absolut dort nicht mehr wohnen möchtest

Kommentar von anitari ,

Mietverträge können auch mündlich geschlossen werden.

Einziehen - Miete zahlen - fertig Mietvertrag

Es gelten automatisch die gesetzlichen Bestimmungen zum Mietrecht.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 36

Wichtig ist, wer im Mietvertrag steht.

Ihr alle? Dann könnt ihr auch nur gemeinschaftlich kündigen.

Man kann Vereinbarungen treffen, indem Einzelne aus dem Mietvertrag entlassen werden - das ist aber nur möglich, wenn alle Parteien zustimmen.

Kommentar von Daniel123x ,

Also wenn die beiden sich quer stellen, dann habe ich Pech und muss einfach weiter zahlen?

Ein Anwalt, etc. bringt da auch nichts?

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Du hast einen Vertrag unterschrieben, an den musst du dich auch halten.

(Letztendlich sollte es aber im Interesse aller liegen, dass du ausziehen kannst, wenn du für einen Nachmieter sorgst.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten