Darf ich einfach die Handynummer meines Mieters dem Makler weiterleiten, der meine Wohnung verkaufen soll?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ruf ihn an und erkläre ihm, dass es notwendig ist, dass der Makler mit ihm verlässliche Termine zwecks Besichtigung vereinbart. Entweder er soll Dir Termine vorschlagen, die Du dann weiter gibst oder er soll zustimmen, dass Du seine Telefonnummer und Mailadresse weiter geben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du die Nummer nicht ohne Einwilligung weiter geben. der Makler kann sich ja selbst um eine Terminvereinbarung kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es wenn du ihn einfach anrufst und fragst? Du scheinst ja seine Nummer zu haben...

Ich weiß nicht genau wie es rechtlich ist, aber Nummern ohne Nachfrage einfach weitergeben gehört sich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halte dich da raus. Da soll sich der Makler selber darum kümmern. Er verdient eh sein Geld zu leicht. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Der  Makler ist nicht Vertragspartner des Mieters, sondern Du.

Ich habe meinen Mieter mehrmals angemailt 

Dann schreib ihm. Also so richtig auf Papier ...

Stell Dir vor das gibt es auch noch im 21igsten Jahrhundert und ist allemal besser als Mails oder ähnlich elektronischer Kram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miensche2
10.11.2015, 19:22

Aber der Makler handelt doch in meinem Auftrag, damit ich mit dem Verkauf nichts zu tun habe. Es kann doch nicht angehen, dass ich ständig mit meine Mieter Termine vereinbaren muss, nur weil der Makler die Nummer nicht bekommen soll.

0

natürlich darfst Du die Telefonnummer Deines Mieters nicht ohne sein Einverständnis weitergeben. "Datenschutz" hast Du sicher schon mal gehört.

Schreib' Deinem Mieter einen Brief oder ruf' ihn mal an.

Vielleicht hat er ja auch Angst, daß er gleich aus der Wohnung gekündigt wird, wenn sie verkauft ist. Das kannst Du dann in einem persönllichen Gespräch klären, daß dem natürlich nicht so ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bwhoch2
11.11.2015, 09:37

@meini77: Das hat nichts mit Datenschutz zu tun. Lies mal das Datenschutzgesetz nach und Du wirst sehen, dass es hier rein um elektronische Daten geht.

Hier geht es eher um Vertrauensschutz. Weitergabe von Informationen aus einem gegenseitigen Vertragsverhältnis.

0

Die Nummer nur mit Einverständnis des Mieters weitergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen solltest Du trotzdem weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?