Darf ich einfach ausziehen auch wenn ich unter 25 bin, mit meinen kind?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ab der Geburt bildest du mit deinem Kind deine eigene BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) und wenn die Wohnung der Eltern ein angemessenes Wohnen für euch nicht bieten kann,dann steht dir auf jeden Fall die Kostenübernahme für eigenen angemessenen Wohnraum zu !

Dazu dann ggf. eine Erstausstattung für die Wohnung und Kind,wenn noch was fehlen sollte und auf Antrag und Notwendigkeit auch ein zinsloses Darlehen für die Kaution.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mchhelle
11.02.2016, 09:31

Ich danke Ihnen!

0

Wenn du 18 bist, kannst du jederzeit ausziehen, da kann dich keiner mehr zurückhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 18 darfst Du das in der Regel schon eigenständig (wenn Du es Dir leisten kannst...). Was hat denn die Altersbeschränkung 25 für einen Hintergrund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab 18 kanst du auszihen...

aber wen du dir die neue wohnung nicht leisten kannst  wird das nichts da dann das amt sagt du kannst doch zuhause wohnen dann zahlen die dir keine eigene wohnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Isomatte hat das meiste ja schon gesagt, du slltest allerdings bedenken,das die Wohnung nur eine bestimmte größe haben darf und auch nur einen gewissen Betrag kosten darf.Goggle am besten mal deine Stadt,Harald Thome und KDU. dann soltlen dir die erleubten Mieten angezeigt werden.

Und bevor du den Mietvertrag untershcribst,lasse dir dies schriftlich vom JC absegnen.

Allerdings solltet ihr auch bedenken ob deine Mutter die Wohnung dann noch halten darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es dir finanziell leisten kannst, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf ab18 ausziehen, wenn man genug Geld verdient.

Bis 25 sind lediglich die Eltern in der Pflicht, Dich zu versorgen, sofern Du eben nciht genug verdienst. Das heißt aber nicht, dass sie Dir eine Wohnung etc. bezahlen müssen!

Falls Du von ALG 2 leben möchtest, musst Du allerdiengs ziemlich sicher bis 25 warten (oder evtl. in ein Mutter-Kind-Heim ziehen).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mchhelle
11.02.2016, 09:04

Vielen Dank erstmal. Ja, ich lebe von ALG 2 weil ich meine Ausbildung abbrechen musste durch die Schwangerschaft. Aber das Problem ist, meine Mutter will mich nicht mehr hier haben, schreit mich nur an, wenn mein Kind weint ist sie sehr grob und Gefühlslos und schreit mich noch mehr an, ist sehr genervt davon. Gibt immer nur Streit und Stress. Wird beleidigend zu mir und meinen Kind, mein Sohn weint dann immer sehr obwohl er erst 5 Monate alt ist, er ist dann sehr aufgeregt und schläft nicht mehr. Alles sehr nervlich belastend. 

0

Wovon lebst du denn?

Ist das Jugendamt mit involviert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mchhelle
11.02.2016, 08:50

Ich bekomme Arbeitslosen Geld weil ich durch meine Schwangerschaft meine Ausbildung abbrechen musste, war im letzen Lehrjahr. 

0

Was möchtest Du wissen?