Frage von Jupiter7468, 60

Darf ich einen Vertrag kündigen, wenn mich eine Firma immer nur abwimmelt und mich niemals mit jemand Zuständigem verbindet?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mikkey, 8

Wenn die Hotline Dir nicht bei einem Problem helfen kann, die nicht funktionierende Eigenschaft zu den versprochenen Leistungen gehört und Du daraufhin die außerordentliche Kündigung mit angemessener Frist ankündigst - natürlich.

Antwort
von wilees, 12

Du kannst jederzeit kündigen, nur mußt Du dann meist bis zum Ende der vertraglichen Kündigungsfrist bezahlen.

Wenn man telefonisch nicht weiterkommt, nimmt man halt den Schriftweg.

Antwort
von GoodFella2306, 27

Natürlich kannst du einen Vertrag kündigen, allerdings wird er normalerweise immer noch bis zum Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit laufen.

Was deine Frage wegen einer zuständigen Person anbelangt, so stellt sich natürlich immer die Frage ob es überhaupt einen Sinn macht wenn du diese oder jene Person verlangst. Denn normalerweise sind die Hotlines eines Unternehmens dafür da, um dir entsprechend zu helfen.

Ich habe auch mal eine ganze Zeit lang in einer Hotline gearbeitet, und da haben des öfteren Kunden angerufen und wollten zum Beispiel den Geschäftsführer sprechen. So was ist aber absoluter Nonsens, weil ein Geschäftsführer andere Dinge zu tun hat als sich mit Kunden zu unterhalten.

Kommentar von Jupiter7468 ,

Aber erst der Geschäftsführer dürfte sagen, dass der Vertrag gekündigt werden kann, oder? Oder braucht es dafür schon wieder den ganzen Vorstand?

Kommentar von RudiRatlos67 ,

Liegt immer daran wie die Kompetenzen verteilt sind,  bei kleinen Unternehmen lässt sich der Inhaber sich solche Entscheidungen oft nicht nehmen, je größer das Unternehmen,  umso mehr Kompetenzen werden verteilt. Oft haben Abteilungsleiter bereits die Kompetenz, manchmal sogar der Sachbearbeiter. Die Versichsgesellschaft überträgt mir diese Kompetenz,  ich gebe sie weiter an die Geschäftsführung,  die wiederum lässt in meinem Unternehmen möglicherweise die Angestellten entscheiden. Aber ehrlich gesagt interessiert es mich auch nicht im geringsten,  ich will nur zahlen sehen.... So einfach ist das

Kommentar von GoodFella2306 ,

nein, der Geschäftsführer kann auch nicht entscheiden ob deinen Vertrag gekündigt werden kann. Du hast einen Vertrag mit einer festgelegten Laufzeit abgeschlossen, und solange beide Seiten ihre Verpflichtungen aus dem Vertrag erfüllen, läuft der Vertrag so lange bist du in kündigst.

Kommentar von RudiRatlos67 ,

@GoodFella2306

Ich glaube du unterschätzt die Kompetenz eines Geschäftsführers vollkommen.

Selbstverständlich kann er dem außerordentlichen kundigungswunsch eines Kunden entsprechen.

Ich habe vier Unternehmen und vier Geschäftsführer/innen angestellt und ehrlich gesagt möchte ich nicht mit solchen Dingen behelligt werden..... Dafür bezahle ich sie doch und werde ganz sicher ihre Entscheidung nicht in Frage stellen.....  Dann könnte ich deren Job auch gleich selbst machen und würde viel Geld sparen.

Kommentar von GoodFella2306 ,

und der Vorstand hat da erst recht nichts mit zu tun. Du solltest dich vielleicht mal ein bisschen informieren über die Strukturen innerhalb eines Unternehmens, dann würden glaube ich solche Fragen überhaupt nicht auftauchen.

Kommentar von GoodFella2306 ,

ich weiß natürlich, dass ein Geschäftsführer in der Lage ist solche Dinge zu beenden. Mir geht es aber grundsätzlich darum, Leuten mit einer solchen Fragestellung erst gar kein Futter zu geben. Denn genau wie du gesagt hast, möchte man in bestimmten Ebenen nicht mit solchen Dingen behelligt werden. dafür gibt es die Servicemitarbeiter in den Hotlines, und die haben auch die entsprechenden Befugnisse.

Antwort
von kevin1905, 4

Ordentlich kündigen kann man einen Vertrag immer. Du meinst aber sicher die außerordentliche (fristlose).

Anhand der dürftigen Fallbeschreibung nicht wirklich zu sagen. Der Vertragsteilnehmer ist stets aufzufordern die Missstände in angemessener Frist zu beseitigen, bevor man solche Schritte unternehmen kann.

Antwort
von KuarThePirat, 16

Du darfst jeden Vertrag kündigen. Natürlich immer im Rahmen dessen was zwischen den Vertragspartnern vereinbart wurde. Wenn du für ein bestimmtes Service Level bezahlst und das dann nicht bekommst, dann ist das ein Mangel, den du schriftlich reklamieren solltest.

Antwort
von Katzenreiniger, 31

Du darfst einen Vertrag immer kündigen, ganz egal warum.

Kommentar von Jupiter7468 ,

Naja, Mobilunkvertrag zum Beispiel. Die armen Leute an der hotline können dir ja höchstens sagen, dass sie nichts machen können.

Kommentar von Katzenreiniger ,

Den kannst du jederzeit mit der vereinbarten Kündigungsfrist kündigen, klar

Antwort
von RudiRatlos67, 23

Ja natürlich,  warum nicht....  Aber immer unter Einhaltung der Kündigungsfrist zum nächstmöglichen ordentlichen Kündigungstermin.

  So lange der Vertragspartner seinen Teil des Vertrag erfüllt liegt kein Tatbestand für ein Sonderkündigungsrecht vor.

Antwort
von tinalisatina, 15

Die Frage, wer zuständig ist, wird oft unterschiedlich beurteilt. Aber das ist nicht das Problem. Du hast ein ganz anderes, und das willst Du gelöst bekommen. Aber aus irgendeinem Grund funktioniert das nicht. 1. Weil die Leute in der Hotline da nicht helfen können. 2. Oder, weil Du etwas willst, was nicht vertraglich ausgemacht ist.

Wenn 1, dann kannst Du evtl. aus diesem Grund kündigen.

Wenn 2, dann schlecht.

Wegen 3, weil nicht verbunden mit dem Zuständigen, geht gar nichts.

Antwort
von DieWelteinKind, 22

Steht es im Vertrag dass sie dich mit sojemandem verbinden müssen?

Kommentar von Jupiter7468 ,

haha, gute Frage :) Aber grundsätzlich nein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten