Darf ich einen Nebenjob auf 450€ Basis neben einem FSJ ausführen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein freiwilligen Dienst zählt im eigentlichen Sinn nicht als Berufstätigkeit,also dürfte es da mit einer Nebentätigkeit gar keine Probleme geben,wenn du dich nach den gesetzlichen Arbeitszeitregelungen hältst !

Auf deine Steuerklasse hat das keine Auswirkung,die bleibt bei 1.

Steuern musst du auch keine zahlen,denn dein FSJ - Gehalt ist nur ein Taschengeld und kein Einkommen,außerdem zu gering,dass trifft dann auch auf dein Nebeneinkommen zu,erst ab ca. 950 € Brutto würden Steuern anfallen.

Auf das Kindergeld hat dein Einkommen auch keine Auswirkung,denn die Einkommensgrenze wurde schon am 01.01.2012 abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ziinarax
01.06.2016, 10:58

Heißt das, dass ich bei dem FSJ, weil das mit 40 h/Woche meine Haupttätigkeit ist, über Steuerklasse 1 abrechne und den Nebenjob über Steuerklasse 6 abrechnen muss? 

0

Und wie sieht das aus, wenn ich das FSJ ehrenamtlich, also ohne Geld, machen würde? Dürfte ich dann beides auführen?

Falls du nur ein Taschengeld beim FSJ erhälst, dürfte dein Nebenjob (geringfügige Beschäftigung auf 450-Euro-Minijob-Basis) kein Problem darstellen.

Wenn meine Mutter noch Kindergeld bezieht, welche Auswirkungen hätte das?

Kindergeld erhält deine Mutter eh', da ja bereits seit 2012 die Einkommensgrenzen ganz abgeschafft wurden!

Näheres hierzu findest du in der minijob-zentrale.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?