Darf ich einen gemieteten Parkplatz als Privatparkplatz kennzeichnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein. Er ist ja nicht dein Privateigentum, sondern das des Vermieters.

Da kann man keine Sperrpfosten ungefragt anbringen, die ja die Bausubstanz schädigen würden (Bohrlöcher, Betonierte Hülse), Platzhalter aufstellen oder Blumenbeete durch Schilder neu gestalten :-O

Deine Nutzungsmöglichkeit hat er hingegen jederzeit bereitzustellen, ob nun durch ein Hinweisschild an der Zufahrt ("Vermietete Stellplätze - Unberechtigte abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgesschleppt"), Sperrkette oder Schranke mit Zugangsmöglichkeit der Berechtigten oder einzelne Sperrpfosten, bliebe ihm überlassen.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde einfach mal mit dem Vermieter reden und schauen was er macht bzw. was er erlaubt.

Ohne zu fragen darfst Du auf jeden Fall so etwas nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell doch als Alternative ein Verkehrshütchen auf dein Parkplatz. So geht nichts zu Bruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Furino
04.09.2016, 19:39

Ist aber nur bis zum nächsten Diebstahl vorhanden!

0
Kommentar von Schneefall222
04.09.2016, 22:07

Das stimmt. War nur eine alternative so das man nichts am Haus anbringen muss und du dann ärger vom Vermieter kriegst.

0

Was möchtest Du wissen?