Frage von Helpster100, 23

Darf ich eine Wiederhertellungspartition löschen?

Darf ich oder darf ich nicht ??

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dkilli, 10

Ja, aber nur wenn du vorher ein Backup von deiner Festplatte, wo das Betriebssystem ist, gemacht hast. Ist extrem zu empfehlen. Wenn du z. B. den Verdacht hast, dass der Rechner von Viren o.a. befallen ist, so spielst du das Backup zurück. 

Ein kostenloses Programm ist:

http://www.computerbild.de/download/Paragon-Backup-Recovery-14-Free-Edition-4905...

welches ich schon seit Jahren verwende. Das liegt daran, dass im Ordner wo du das Programm installiert hast, ein Ordner vorhanden ist der ISO heißt. Da wählst du eine ISO Datei aus, die zu deinem Betriebssystem passt. entweder 32 Bit oder X64 für 64 Bit, Diese Datei brennst du mit einem geeigneten Programm auf eine DVD. Damit kannst du den Rechner selbst dann starten wenn Windows nicht mehr startet. Danach kannst du Paragon deinstallieren, wenn du möchtest.

Antwort
von Jewi14, 15

Klar darfst du es, es gibt kein Gesetz, was er verbietet.

Du weißt aber schon den Sinn einer Wiederherstellungspartition? 

Antwort
von DrStrosmajer, 16

Wenn Dein Windoof abkackt -was bei Windoof ständig passiert-, stehst Du ohne Wiederherstellungsoptionen da.

Laß den Kram lieber in Ruhe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community