Darf ich eine Machete mit mir führen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gilt als feststehendes Messer mit über 12 cm Klingenläge: Führverbot nach §42a WaffG.

Mit berechtigtem Interesse führbar. Also bei der Arbeit oder einem Hobby, wo Arbeiten damit ausgeführt werden.

Auf dem Weg dorthin muss sie in einem abgeschlossenem Behältnis transportiert werden. Nicht zurgriffsbereit ist hier die juristische Vokabel.

Ein Vorhängeschloss im Reißverschluss eines Rucksacks ist vollkommen ausreichend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Machete ist zwar ein Werkzeug, dennoch aber ein "feststehendes Messer" mit mehr als 12cm Klingenlänge. Somit darf sie nicht in der Öffentlichkeit geführt werden. Du darfst sie jedoch in einem VERschlossenen Behältnis transportieren, sprich wenn du sie im Rucksack mitnehmen willst, musst du diesen mit einem kleinen Vorhängeschloss sichern. Ist dämlich, aber leider Gesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DocCyanide
25.08.2016, 07:09

Ob das verschlossene Behältnis durchsichtig ist und somit jeder sehen kann was du da transportierst, ist übrigens vollkommen egal, solange es verschlossen ist!

0

Solange sie nicht zugriffsbereit mitgeführt, also nur transportiert wird, liegt kein Führen vor. Kannst sie also gut und sicher verpackt mitnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traizz
25.08.2016, 08:51

Also reicht ein Rucksack, während sie in der Scheide ist ?

0
Kommentar von DocCyanide
25.08.2016, 09:14

Eingewickelt oder ähnliches muss sie nicht sein. Nur eben in einem VERschlossenen Behältnis. Die Arbeit bei nem Freund im Garten berechtigt aber nicht zum Führen in der Öffentlichkeit ;-)

0
Kommentar von Traizz
25.08.2016, 09:31

Danke

0
Kommentar von DocCyanide
25.08.2016, 10:22

Das ist klar, aber es kommt eben drauf an wo die Machete geführt wird. Wenn du sie in der Ubahn am Gürtel trägst, weil du gerade auf dem Weg zu deinem Schrebergarten bist, ist dies eben nicht vom sozial adäquaten Zweck Gartenarbeit umfasst sondern eben nur die Tätigkeit im Garten selbst. Das ist es ja worum es hier bei der Frage geht.

0

Eine Machete bei der Gartenarbeit ist kein "muss". Ich kenne sie aus Afrika und es gibt hier wirklich besseres für die "Gartenarbeit".

Aber zur Frage: Eine Machete ist inzwischen als Werkzeug eingeordnet und Danke, dass du den Staat benennst, in dessen Recht du dich bewegen willst. Durch die Machetenangriffe letztens sollte man in der Öffentlichkeit natürlich nicht damit herumfuchteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Traizz
25.08.2016, 06:50

habe dein Profil angesehen. Bist du Protestant?

1

Müsste eigentlich erlaubt sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?