Frage von marlene1999, 81

Darf ich eine 6 Tage Woche haben?

Ich habe mich für eine Ausbildung zum Optiker beworben und das Vorstellungsgespräch lief ziemlich gut. Mein vll zukünftiger Arbeitgeber meinte allerdings, dass man auch mal Samstags arbeiten muss. Meine Frage ist, krieg ich dann dafür einen anderen Tag in der Woche frei? darf ich 6 Tage arbeiten? Sie hatten an dem Tag wo ich da war noch einen anderen Bewerber nach mir. Und sie wollen mich diese Woche noch mal sehen, "damit die Entscheidung leichter fällt", und ich "ein bisschen reinschnuppern kann". Was ist mit reinschnuppern gemeint? Ist der andere Bewerber auch noch aktuell und der kommt auch noch mal diese Woche? Und kann ich dann nach dem Gehalt fragen oder ist das unhöflich? Ich freue mich über ein paar Antworten :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Turbomann, 48

@ marlene1999

Auch ein Optiker muss am Samstag arbeiten, das müssen alle die im Verkauf  als Dienstleister arbeiten.

Ob du einen freien Tag in der Woche dafür bekommst, wirst du dann erfahren, wenn sie dich noch mal einladen zu einem weiteren Gespräch. 

Wenn du in der engeren Wahl bist, dann wird man ganz sicher auch das Gehalt besprechen. Denke mir, dass Azubigehälter gleich sind. Vorher würde ich das nicht ansprechen.

Warum googlest du nicht nach den Gehälter, was ein Azubi da verdient?

Gehaltsansprüche kannst du dann äußern, wenn du deine Ausbildung in der Tasche haben und dann realistische Gehaltsverhandlungen führen.

Reinschnuppern? Das ist ein Schnuppertag, damit sie sehen können, ob du dafür geeignet bist. Aber auch du kannst dann entscheiden, ob dir der Beruf gefallen könnte.

Beim Schnuppertag sei aufmerksam, beobachte alles, sei höflich und Fragen kannst du immer stellen. Danach kannst du dir zuhause nochmal alles Stichwortartig aufschreiben, als Gedächtnisstütze.

Wenn sie dir gesagt haben, dass noch ein Bewerber da ist, dann wird er auch einen "Schnuppertag" bekommen, denn er sollte dieselben Chancen haben wie du.

Also wenn du schon zu einem Probetag (schnuppern) eingeladen bist, dann sieht das doch garnicht so schlecht für dich aus.

Drücke dir die Daumen.

Kommentar von marlene1999 ,

Danke, ich habe die Stelle inzwischen auch bekommen :)

Kommentar von Turbomann ,

Danke für dein Sternchen

Antwort
von Novos, 42

Logisch ist in dieser Branche eine 6-Tagewoche normal, die Arbeitswoche für die Mitarbeiter / Azubis ist trotzdem eine 5-Tagewoche. Auch wenn die Öffnungszeiten von 7 bis 22 Uhr gingen, haben die Mitarbeiter / Azubis einen 8-Stunden-Arbeitstag.

Antwort
von johnice, 34

Es ist im Dienstleistungsgewerbe üblich, dass man 6 Tage die Woche arbeitet.

Antwort
von Wiggum34, 56

Hier sind ArbzG und JArbSchG relevant. Da du nicht sagst wie alt du bist kannst du selber nachschauen.

Kommentar von marlene1999 ,

Ich bin 16

Kommentar von Wiggum34 ,

Dann schau ins JArbSchG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten