Frage von BennyTSF, 35

Darf ich ein Video über meine Lehrerin drehen?

Hallo, ich bin YOUTUBER und drehe unterhaltungs Videos. Ich habe vor ein paar Tagen ein Video gedreht,indem ich über meine Lehrerin abgekotzt habe. Ich habe ein Situation in dem Video nacherzählt die in der schule passiert ist (in dieser Story hatte ich einen mega stress mit ihr ). In dem Video habe ich aber nicht ihren Namen erwähnt und auch sie nicht beschrieben. Das einzige was ich gemacht habe war, die Situation erzählen und mich über ihr verhalten aufregen. Kann ich da mit rechtlichen Konsequenzen von ihrer Seite aus rechnen??

Eine Freundin die Jura studiert meint solange ich sie nicht beschreibe und ihren Namen nicht im Video erwähne,kann sie mir normal nichts machen. Über eine schnelle Antwort würde ich mich sehr freuen.

Antwort
von OnkelSchorsch, 35

Da du hier fragst, ist dir doch selber klar, dass du etwas tun willst, das deiner eigenen Einschätzung nach so nicht in Ordnung ist.
Also, hier mein Rat: lass es sein. Bringt dir nur Ärger.

Wenn du Stress mit einem Lehrer hast, bringen kindische Racheaktionen gar nichts, sondern machen es nur noch schlimmer. Suche stattdessen lieber das Gespräch mit der betreffenden Lehrperson und versuche, die Probleme in sachlichem Tonfall zu klären.

Kommentar von FGO65 ,

Gebe dir 100% Recht!

Aber in Zeiten von YT, FB, Twitter, etc. ist eine friedliche Lösung halt uncool.

Kommentar von Cedric678 ,

Ich bin voll deiner Meinung

Kommentar von BennyTSF ,

Ich habe schon mit der Lehrerin das Gespräch gesucht aber es bringt nichts.

Die Videos die ich drehe,beeinhalten immer teile und Geschichten aus meinem Leben,deswegen ist es auch nichts außergewöhnliches. 

Mich würde halt interessieren ob es in irgendeineweise Konsequenzen mit sich bringen kann

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Google selbst nach StGB § 185 Beleidigung, § 186 Üble Nachrede und § 187 Verleumdung..

Antwort
von FGO65, 33

Es darf auch so nicht klar erkennbar sein, um welche Person es sich handelt.

Kommentar von BennyTSF ,

ich habe nur gesagt eine meiner Lehrerinnen und halt eine Situation erzählt die halt vorgefallen ist.War ein streit zwischen ihr und mir

Kommentar von FGO65 ,

Wenn Mitschüler wissen, um wenn es geht und die das dann auf ihren diversen Kanälen, FB, etc. kundgeben, könnte das ganz schnell ein Problem für Dich werden.

Kommentar von BennyTSF ,

Mitschüler haben es gesehen aber sie verbreiten es auf keinen Seiten oder so. Im schlimmsten Fall erwähnen sie es mal in der  Schule oder bringen dumme Kommentare im Unterricht

Antwort
von Berlinfee15, 28

Guten Tag,

stell Dir diese Sutiation einmal umgekehrt vor.

Falls sich die Lehrerin "ertappt" fühlt, könnten es evtl. doch für Dich Konsequenzen regnen. Einige Deiner Mitschüler plaudern vielleicht gerne und geben mögliche Hinweise. Was dann? Das Echo für Dich wird ganz sicher nicht positive Auswirkungen zeigen. Außerdem könnte Dir der "Spaß" später sehr leid tun.

An Deiner Stelle würde ich mir das gut überlegen.

Kommentar von BennyTSF ,

schulische Konsequenzen oder auch rechtliche ?

Ich habe überhaupt nichts gegen Schulische,da ich eh demnächst Wechsel aber rechtliche wären ziemlich uncool.Meine Freundin die Jura studiert meint,dass rechtlich nicht viel passieren kann .. da ich keinen Namen erwähne und sie als Person nicht beschreibe

Kommentar von Berlinfee15 ,

Was Deine Freundin meint dürfte nicht ausschlaggebend für Dich sein. Setze Deinen Verstand an die 1. Stelle, damit kannst Du punkten.

Antwort
von Hannibunnyy, 27

Natürlich nicht, du hast doch keinen Namen genannt.

Antwort
von Fallschirm88, 32

Schau, wenn du das ding veröffentlichst, riskierst du einfach, dass sie sich erkennt und beleidigt ist. So ähnlich wie wenn du ein Zettelchen an deinen Nachbarn schreibst (über sie) und sie fängt es ab...

wenn du das nicht möchtest, würde ich es nicht veröffentlichen, zumindest so lange du ihre Schülerin bist...

Aber du kannst ja auch zu ihr gehen, und ihr ins GEsicht sagen, was du zu sagen hast... das wäre die reifere Variante... statt es hinten herum so zu machen, dass sie doch draufkommen kann... oder du schreibst es in dein Tagebuch (um dich auszukotzen) und zeigst es niemandem... oder du löschst das video jetzt wieder, nachdem du ausgekotzt bist...

Kommentar von BennyTSF ,

Es gehört einfach zu meinem Kanal,dass ich mit den Leuten ein Teil meines Lebens teile.Ich bin ab dem Halbjahr sprich in 2 Monaten sowieso nicht mehr auf der Schule.

Wollte nur wissen ob es deshalb dann noch rechtliche Konsequenzen mit sich bringen kann 

Kommentar von Fallschirm88 ,

Na ja, in ein paar Jahren wird dir das alles vielleicht peinlich sein, und ich weiss nicht, ob du dann noch kontrolle darüber hast, wer sich was kopiert hat...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten