Frage von QuestionHeroHG, 76

Darf ich ein Sixt Fahrzeug, was man erst ab 21 Fahren darf, mit 18 Fahren, wenn es über mein Vaters namen läuft und ich als mitfahrer angemeldet bin?

Darf ich als mitfahrer mit 18 den Wagen fahren, auch wenn man erst ab 21 fahren darf?

Antwort
von Agronom, 76

Nein, in dem Falle würde der Versicherungsschutz nicht mehr bestehen und sollte etwas passieren, müsstest du bzw. dein Vater für den Schaden aufkommen.

Kommentar von kieljo ,

Falsch

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 49

NEIN was ist an 21 den so schwer zu verstehen mit 18 darfst Du das niemals   dein vater ist dran wen er dich das ding bewegen laest  Du bist dran unerlaubtes führen des KFZ du wirst nicht eingetragen , Du darfst nur mitfahren nicht mal anlassen darfst du es. Das ist deinen Vater schriftlich untersagt . Das ist auch vollkommen richtig Nichtskönner tut mir leid ist aber so Du kannst nicht Autofahren nur weil die Prüfung geschafft hast  und Frischlinge da nie ans das Steuer zu lassen . 

Kommentar von kieljo ,

Vielleicht solltest du die Frage mal genau lesen.

Antwort
von Nordseefan, 60

Nein, 21 ist 21, egal ob das Teil anmietest oder nur mal so fährst.

Antwort
von Vienna1000, 65

Bei einer Polizeikontrolle ist das kein Problem. Sollte ein Unfall passieren verlierst du u. U. den Versicherungsschutz für den Fremdschaden; auf jeden Fall aber die Voll/Teilkasko die für den Leihwagen selbst abgeschlossen ist. SOLLTE man also besser NICHT mal dran denken.

Kommentar von kieljo ,

Den Versicherungsschutz für den Fremdschaden, also die Haftpflichtversicherung, verliert man nie. Das ist gesetzlich geregelt.

Kommentar von Cici06 ,

Naja die Versicherung wird in dem Fall den fremdSchaden zwar bezahlen, es aber von dem Mieter des Wagens zurück holen... Also gehops wie gesprungen.... Das is ebenfalls Geregelt, es liegt ganz allein bei der Versicherung, aber denken sie ernsthaft das die Versicherung auf Geld verzichten nur weil ein 18 jahriger sich nich an die MietBedingungen hält...

Kommentar von Vienna1000 ,

Ich entschuldige mich nun hiermit höflichst und in aller Form bei kieljo, weil ich nun keinen Aufsatz zum Thema "Regressforderungen" schreiben wollte. < Nur, damit der Fachbegriff auch mal gefallen ist .... >

Antwort
von kieljo, 37

Wenn du als Mitfahrer bei Sixt im Vertrag mit aufgeführt bist, dann darfst du natürlich auch fahren. Sixt hat es ja damit genehmigt.

Antwort
von floppydisk, 50

nein, weil du nicht 21 bist. wenn es zum unfall kommt, werdet ihr definitiv alles zahlen müssen.

Kommentar von kieljo ,

Falsch

Antwort
von Kutscher1990, 47

Nein darfst du nicht. Es ist ab 21, du bist 18. Er ist Fahrer, du Mitfahrer. Also hast du die Frage ja schon selbst Beantwortet. Es geht wahrscheinlich Versicherungstechnisch nicht.

Kommentar von kieljo ,

Vielleicht solltest du die Frage mal genau lesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten