Frage von MilchSchnitte01, 68

Darf ich ein Messer nach draußen nehmen?

Ich wollte fragen ob ich mit ein Kredikkartenmesser im Portemonnaie raus gehen darf ps: bin 15

Antwort
von ES1956, 43

Das Führen von Messern regelt § 42a WaffG völlig unabhängig vom Alter.

Kurzfassung: Verboten ist das Führen (unverschlossen dabeihaben) von Messern die als Waffe gelten (Dolch, Karambit, Springmesser ...)
Außerdem verboten ist das Führen von feststehenden Messern mit Klingen über 12cm Länge und von allen Messern die einhändig verriegeln (Einhandmesser)
http://www.gesetze-im-internet.de/waffg\_2002/\_\_42a.html

Kommentar von Laestigter ,

Gibt für dieses spezielle Messer (da gehts wahrscheinlich um "versteckt" oder "spiegelt einen Gebracuhsgegenstand vor") einen BKA Bescheid - Fazit: KEINE WAFFE

Kommentar von ES1956 ,

Ja, wenn er das Cardsharp meint aber es gibt noch andere Kreditkartenmesser, das Spydercard z.B. fällt als einhändig verriegelnd unter 42a.

Kommentar von JakobBusch ,

Nein das ALter spielt eine sehr große rolle zumindesten unter 12 Jahren

Kommentar von ES1956 ,

Nein das ALter spielt eine sehr große rolle zumindesten unter 12 Jahren

Wie kommst du auf die seltsame Idee?

Kommentar von MilchSchnitte01 ,

Ich hab so ein Standard kreditkarten messer kostet 2,50€

Antwort
von JakobBusch, 24

Ja du darf wenn die klinge nicht über 12 cm ist, was aber bei einem Kreditkartenmesser nicht der fall ist. Alle anderen einschränkungen zum  öffentlichen führen eines Messer lass ich jetzt mal weg weil das bei einem Kreditkardenmesser nicht zutreffen wird. kurz und  knapp ja du darfst es dabei haben.

Antwort
von FluffiUnicornJw, 60

ich glaub die "klinge" darf nur 6cm sein oder so

Kommentar von Laestigter ,

Ich "glaube" das ist totaler Quatsch, was Du da abgelassen hast oder so...

Wollen wir beide nachsehen?

Kommentar von FluffiUnicornJw ,

was ist jetzt dein problem?

Kommentar von FluffiUnicornJw ,

das hier abgebildete Messer hat eine Klingenlänge von 7 cm und ist damit so lang wie eine Zigarette. Der Gesetzgeber hat zu diesem winzigen Taschenmesser eigene Vorstellungen: § 42a Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen (1) Es ist verboten 1. Anscheinswaffen, 2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder 3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 7cm zu führen. zufrieden :*

Kommentar von ES1956 ,

Wo hast du denn diesen falschen Text her? Die 7cm stehen nicht im §42a WaffG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten