Frage von Felix34, 142

Darf ich eigentlich morgen eine Arbeit in der Schule schreiben, obwohl ich es erst seit heute weiß?

Hi Leute, folgendes Problem: bis zum 12. Dezember ging in der Schule alles seinen normalen Lauf aber Tage zuvor hat meine Oma aus Italien angerufen und sagte, mein Opa hat n Schlaganfall gehabt. So, wir haben dann einen Flug gebucht und sind am 13. Dezember dann losgeflogen. Mein Opa hat einen sehr kritischen Zustand und ich mach mich unheimlich sorgen. Deshalb sind wir bis zum 22. Dezember ( da fand der letzte Schultag an meiner Schule statt) geblieben. So, vom 22 bis heute hatten wir Ferien und ich hab aber nichts von dem mitbekommen, was die in der Schule gemacht haben weil ich meinen Opa unbedingt besuchen musste aufgrund seines Schlaganfalls wo er übrigens 3 Tage im Koma lag. Also, ich will die Arbeit morgen nicht schreiben weil ich nicht lernen konnte. Dürfen die Lehrer mir noch paar Tage zum lernen geben oder muss ich die schreiben? Ich hab meiner Lehrerin übrigens schon bevor ich losgeflogen bin davon erzählt. Wäre nett von euch, wenn ihr mir sagen könntet, ob die Lehrer mir eben noch paar Tage Zeit lassen können zum lernen. LG, felix

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 6

Du hattest die ganzen Ferien Zeit dich bei deinen Klassenkameraden zu erkundigen was sie gemacht haben und es ist deine Pflicht Versäumtes nachzuholen. Auch dazu hättest du in den Ferien Zeit gehabt.

Das ist wirklich Entscheidung deines Lehrers, er kann so freundlich sein, muss es aber nicht. Du hast heute immer noch Zeit dir  das Ganze in den Kopf zu schädeln - schließlich hast du heute noch den lieben langen Tag Zeit dazu. Ich würde mich nicht auf die Freundlichkeit des Lehrers verlassen.

Antwort
von erklaerbaer95, 9

Der Lehrer KANN deine Arbeit verschieben. Evtl. ist es dann möglich, dass du mit den Leuten zusammenschreibst, die krank waren. Ein Anrecht darauf hast du aber nicht.

Antwort
von Marlonnnnnnn, 60

Wenn deine Lehrkraft nicht ein völliges A-Loch ist, könntest du sicherlich noch einmal mit ihr darüber reden und sie könnte dir noch ein wenig Zeit zum Lernen geben. Wenn nicht, dann halt nicht. Wenn du diese Arbeit vermasselst, verhaust du sie ja aus einem guten Grund, weswegen du dich wegen der schlechten Note nicht schlecht fühlen müsstest.(eine Note ist sowie so in der Bewertung unter diesen Umständen nicht relevant). Also mach dir nicht allzu große Sorgen wegen dieser Arbeit.

Antwort
von Hannybunny95, 12

Du kannst natürlich mal nett fragen, aber du bist verpflichtet, dich zu informieren. Und die Ausrede, dass du deine Klassenkameraden kaum kennst zieht auch herzlich wenig. Im Zeitalter von Facebook und co und der Tatsache, dass Telefonnummern der Schule im Internet stehen wird es möglich sein, sich zu informieren. Tut mir echt leid mit deinem Opa, aber das Leben ist kein Wunschkonzert 

Antwort
von atzef, 17

Du hast unentschuldigt deine Schulpflicht versäumt und dich eigenhändig und ohne Erlaubniserteilung rechts- und ordnungswidirg von eben dieser Schulppflicht befreit. Dir bzw. deinen Eltern droht daher ein Bußgeldverfahren.

Natürlich musst du auch diese Klassenarbeit nachschreiben. Es liegt ausschließliich in deinem Verantwortungsbereich, dich ordentlich auf die Arbeit vorzubereiten.

Kommentar von Felix34 ,

Ich hab das meiner Klassenlehrerin gesagt. Nix mit Bußgeld. Und informieren konnte ich mich nicht, da ich in der Klasse niemanden kenne und ich keine Nummern haben von jemanden aus meiner Klasse. 

Kommentar von atzef ,

Deine Klassenlehrerin kann dich gar nicht vom Unterrichtbefreien. Es nützt dir also nichts, siie iinfoormiert zu haben.

Du hättest einfach weiter am Unterricht teinehmen können (und müssen). Nochmal: Es unterliegt ausschließlich deiner Verantwortung, dich auf Klassenarbeiten vorzubereiten.

Kommentar von Ginger1970 ,

Was schreibst du für einen Stuss, sie wird sich schon eine Befreiung geholt haben.

Kommentar von atzef ,

Wozu soll sie sich denn eine Befreiung überhaupt holen, wenn ich doch eh nur Stuss schreibe...? Ansonsten geht genau das aus der Fragestellung ausdrücklich nicht hervor. Da steht lediglich etwas von einer Informierung der Klassenlehrerin. Die reicht aber eigentlich nicht.

Antwort
von Tiips3000, 37

Du musst dich informieren, die Lehrer sind außerhalb der Schule nicht dafür verantwortlich sich darum zu kümmern ob du bescheid weißt oder nicht. Deine Klassenkameraden hätten es dir zuschicken sollen.

Antwort
von daritzo, 32

Der Lehrer kann, muss jedoch nicht nachschreiben lassen.
Es ist deine Aufgabe dich über versäumte Termine/Unterrichtsthemen zu informieren. Viel Glück bei der Arbeit ;)

Antwort
von mylifemychoices, 4

Es gibt Lehrer die das akzeptieren, jedoch sagen auch viele, dass man sich selber darum kümmern muss und das verpasste aufholen muss.

Antwort
von Sonnenstern811, 37

Es wird sein wie beim Fußball mit den Schiris. Ermessensfrage. Alles Gute für deinen Opa. Das ist nicht leicht.

Antwort
von Messerset, 13

Selbstverständlich darf man dir noch Zeit geben. Man könnte sogar darüber nachdenjen, ob eine Arbeit überhaupt nachgeschrieben werden muss. Das liegt nämlich auch im Ermessen der Lehrkraft.

Antwort
von Roggvir, 30

Leider ja.
"Der Schüler trägt seine eigene Verantwortung" wie es immer in er Schule heißt, bedeutet dass egal was passiert, du eben pech hast.
Villeicht hat der Lehrer mitleid, aber eigentlich müsstest du die Arbeit schreiben weil du dich infomieren könntest. Ist leider sehr unfair.

Antwort
von Ginger1970, 24

Du hättest dich bei Mitschülern informieren können. Es liegt wohl am Lehrer, ob er so großzügig ist, dich nachschreiben zu lassen.

Kommentar von Felix34 ,

Ne, hätte ich nicht weil ich die Nummern von den Leuten aus der Klasse nicht habe. Ich bin selbst daran interessiert die Themen rauszufinden aber ich kann mich eben nicht informieren leider

Kommentar von Hannybunny95 ,

Normalerweise hat man die Telefonnummer der Schule, Email Adressen der Lehrer usw. Tut mir leid, aber da hast du wohl Pech gehabt. Gewöhn dich da besser dran. 

Kommentar von Ginger1970 ,

Das ist eine absolut faule Ausrede. Jede Schule hat eine Webseite. 

Kommentar von Neelaaa ,

Du WILLST dich nicht informieren. Heut ist jeder Depp bei Facebook, Twitter und Co, und es sollte ein Leichtes sein so an die Klausurtermine und Aufgaben zu kommen! 

Antwort
von Floul, 32

Die Lehrer müssen gar nichts!

Es ist deine Aufgabe, dich über Verpasstes zu informieren und dies auch nach zu lernen.

Du kannst nur darauf hoffen, dass du gutmütige Lehrer hast. Ansonsten bist du selbst schuld.

Antwort
von Sp8iky, 8

ja müsstest du eigentlich schon

ein lehrer muss 1 oder 2 wochen davor die klassenarbeit ansagen

aber das muss er der klasse sagen und die die krank sind bzw wie bei dir weg sind müssen alles selber herbekommen wie auch hausaufgaben etc

schreib dir eine entschuldigung und mach krank ist die besste möglichkeit

Antwort
von Felix34, 7

Jo Leute, hier ist der, der die Frage gestellt hat. Wie soll ich mich denn informieren wenn ich erst heute von der Arbeit erfahren habe? Und nachdem ich wieder gekommen bin, konnte ich mich ja schlecht informieren weil ich weder telefonieren konnte noch ich irgendwelche Handynummern gehabt habe. Und dass die Website der Schule ne Nummer hatte, daran hab ich nach den Ereignissen ja wohl kaum gedacht. Ich werde das morgen irgendwie noch mit dem Lehrer klären. Hoffentlich klappt das

Antwort
von LukeBerg1, 13

Konntest du dich nicht informieren?

Kommentar von Felix34 ,

Nein, da ich meine Klassenkameraden kaum kenne und ich die Nummern nicht habe. Sonst hätte ich schon längst mir die Lernmittel beschafft.

Antwort
von HuntFight, 10

Leider musst du die schreiben...

Antwort
von Polevita, 11

Nein. Es ist deine Aufgabe dich zu informieren. Du hast nur zwei Möglichkeiten:

A: Schreiben

B: Zum Arzt Attest holen (falls Attest Pflicht gibt)

Wenn du es nicht kannst entscheide dich für Möglichkeit B.

Antwort
von loveturkey50, 40

du hättest dich informieren müssen

Antwort
von Plaettner, 21

Ja wenn dein Lehrer es dir vorschreibt  schon 

Antwort
von izzyjapra, 26

Also wenn, dann wirst du dich krank melden lassen müssen

Antwort
von Neelaaa, 38

Es ist deine Pflicht, dich zu informieren wenn du aus was für Gründen auch immer nicht in die Schule kannst.

Die Arbeit musst du wohl oder übel so hinnehmen. 

Kommentar von GeorgioArmanii ,

stimmt nicht. nicht in solchen Angelegenheiten. wir reden hier von schüler , nicht von haftangestellten . lg

Kommentar von Neelaaa ,

Und auch als Schüler kann man bereits die Konsequenzen für sein Handeln tragen!

Kommentar von GeorgioArmanii ,

Konsequenzen? wofür? das es einen Familienangehörigen sehr schlecht ging und sie bei ihm sein wollte , und sich deswegen nicht auf eine Arbeit vorbereiten konnte? tut mir leid finde es aber absurd. ich hab auch schon Familienvorkomnisse während meiner Schulzeit gehabt und habe eine extra Arbeit bekommen und zeit zum vorbereiten oder die note wurde durch ein anderes projekt vergeben. lehrer sind kreativ und in 85% wollen sie den schülern helfen & suchen mit einen zusammen schon eine lösung. lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten