Darf ich durch mein Fenster nach draußen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Sofern dabei nichts beschmutzt/beschädigt wird was offenkundig nicht zum Wohnraum gehört, sehe ich keine Probleme damit. Kann halt sein, dass eventuell mal jemand die behörden einschaltet weil sie sehen das jemand aus einem Fenster ein- & aussteigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
es ist doch eigentlich mein Zimmer

Nein, ist es nicht. Eigentümer ist nach wie vor Deine Vermieterin. Du besitzt die Wohnung und das Zimmer nur und hast pfleglich damit umzugehen.

Falls es nicht gerade ein Fenster ist, das bis nahe zum Boden reicht, sind grobe Verschmutzungen und Beschädigungen vorprogrammiert. Würde ich Dich als Vermieter dabei sehen, hättest Du sofort eine Abmahnung und im Wiederholungsfall die fristlose Kündigung.

Solltest Du gegen eine evtl. Räumungsklage angehen, würdest Du wohl bei keinem Richter Verständnis dafür finden, dass ein normales Fenster als Tür benutzt wird.

Kein Vermieter muss es hinnehmen, dass seine Mietsache mutwillig in Gefahr gebracht wird.

Wenn Du dann auch noch weißt, dass die Vermieterin ständig auf der Suche nach einem Grund ist, Euch raus zu werfen, kannst Du Dir erst recht vorstellen, wie schnell Du die Kündigung in der Hand hättest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst aus deinem Fenser raus wenn du willst. Solltest es nur zu ziehen nicht dass die Vermieterin das als "Einbruchsgefahr" sieht xd . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nur darauf achten, dass du nicht in ein Blumenbeet springst, wenn du aus dem Fenster steigst, oder ein Gebüsch niedertrampelst. Dann kann dir die Vermieterin gar nichts. Kann allerdings sein, dass, wenn du zurückkletterst, ein Passant die Polizei ruft, weil er das für einen Einbruch hält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange du mit deinen Schuhen nicht den Rahmen beschädigst, darfst du das natürlich tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und das Fenster hinter Dir bleibt offen stehen? Was wenn der Kosovare einsteigt und Dich anschliessen zu sexuellen Handlungen zwingt?

Ohne Mist, wenn nix kaputtgeht dabei, warum nicht!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Nutzung eines Fenster anstelle einer vorhandenen Wohnungstüre entspricht nicht dem vertrags-/ordnungsgemäßen Gebrauch der Mietsache und ist von daher abmahnfähig!

Sie bieten mit solchem Verhalten eine Anfriffsfläche für die Vermieterin, die Ihr fragwürdiges Verhalten dann veilelicht zurecht nicht nur als "behindert" ansehen könnte!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es wahrscheinlich genauso machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also wenn du kein rasen betrittst beim aussteigen wo betreten verboten steht oder so why not?

ausgang ist ausgang.^^

ich meine eine terrasentür ist im prinzip ja auch nur ein bodentiefes fenster oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen es ist erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Vermieterin wird das sicher nicht so toll finden. Denn dabei kann der Fensterrahmen beschädigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?