Frage von IchBinReal96, 66

Darf ich draußen eine Schreckschusspistole tragen?Natürlich verdeckt?

Unter welchen Voraussetzungen

Antwort
von Cubrapido, 23

Du brauchst einen Kleinen Waffenschein.

wenn du die Waffe ohne Kleinen Waffenschein führst ist das ein Verstoß gegen das Waffengesetz und wird mit bis zu 5 Jahren Haft oder Geldstrafe bestraft 

Kommentar von SeelenOnkel ,

Nein, bis zu 3 Jahre oder Geldstrafe.

Antwort
von Wernerbirkwald, 31

Ich halte die Dinger für gefährlich,nicht unbedingt für einen Anderen,sondern für dich.

Wenn du einem bösen Typen gegenüber stehst,und ziehst  die Pistole,fühlt er sich bedroht,und zieht seine,eventuell eine 9 mm.

Was glaubst du,wer von euch liegen bleibt?

Kommentar von IchBinReal96 ,

Ich denke nicht dass er seine Waffe zieht,er wird sich nicht trauen,ich könnte ja vorher schießen(würde er denken). Ich habe auch nicht vor die Waffe zu solchen Zwecken zu nutzen. Ich will sie einfach haben,mehr nicht

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Es ist sehr schwer ,sich in das kranke Hirn eines Verbrechers hinein zu denken,was der macht es nicht vorhersehbar.

Das eine Waffe, einem ein gutes Gefühl vermitteln kann ,ist mir bekannt.Aber wenn du sie auf deinem Tisch liegen hast,ist es auch nicht schlecht,auch wenn das Kribbeln fehlt.

Kommentar von IchBinReal96 ,

Ich Regel die meisten Konflikte mit Worten,und wenn es dazu kommt (leider),dann habe ich keine Gnade(ich warne vorher immer. Brüche vorprogrammiert :)

Kommentar von Cubrapido ,

Die Wahrscheinlichkeit das das passiert ist geringer als 1% darüber würde ich mir keine Gedanken machen ^^

Wichtiger ist eher zu Wissen wie man eine SSW richtig führt und einsetz und wann und vor allem wann nicht und wie die rechtliche Lage mit Notwehr ist unsw.

Kommentar von Wernerbirkwald ,

Notwehr ist die Verteidigung,die erforderlich ist,um einen gegewärtigen,rechtswiedrigen Angriff,von sich oder einem Anderen abzuwehren.

Antwort
von MrHuman, 33

Mit einem kleinen Waffenschein darfst du das

Kommentar von IchBinReal96 ,

Wie und wo macht man den ?

Kommentar von marit123456 ,

Antrag bei der Polizei, oder den Ordnungsbehörden.

Kommentar von MrHuman ,

Musst du beantragen bei deiner Stadt oder der nächsten Behörde, ich glaube das ist unterschiedlich... Frag dort einfach nach

Kommentar von Matermace ,

Die Voraussetzungen für den kleinen Waffenschein sind identisch mit
denen des vollwertigen Waffenscheins, im Unterschied muss der
Antragsteller kein Bedürfnis und keine Haftpflichtversicherung
nachweisen. Der Antragsteller muss zuverlässig und persönlich geeignet
sein. Bei der Prüfung der Zuverlässigkeit und persönlichen Eignung
werden folgende Kriterien an den Antragsteller gestellt:

keine Vorstrafen außer höchstens einer Freiheitsstrafe, Jugendstrafe oder Geldstrafe von weniger als 90 Tagessätzen

fachgerechte Aufbewahrung der Waffen

Mindestalter 18 Jahre

keine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit

körperliche und geistige Eignung

Ein Sachkundenachweis ist, anders als bei einer Waffenbesitzkarte oder einem Waffenschein,
nicht erforderlich. Jeder, der diese Voraussetzungen erfüllt, kann
einen kleinen Waffenschein beantragen. Die Bearbeitung dauert, je nach
Behörde und Bundesland, meist drei bis acht Wochen. Der kleine
Waffenschein wird je nach Bundesland und Stadt von der Polizei, dem Ordnungsamt, dem Landratsamt, dem Kreisverwaltungsreferat oder der Gemeinde
ausgestellt. Er wird meist auf demselben Vordruck hergestellt wie der
vollwertige Waffenschein, jedoch per Hand oder mit der Schreibmaschine
entsprechend geändert.

wikipedia

Kommentar von SeelenOnkel ,

Die Vorstrafengrenze liegt nicht bei 90, sondern 60 Tagessätzen oder zwei Geldtstrafen egal wie gering.

Kommentar von IchBinReal96 ,

Was ist wenn man es nicht macht ?

Kommentar von GMMediadesign ,

Dann machst du dich strafbar, Verstoß gegen das Waffengesetz. Und das ist übel.

Kommentar von Lestigter ,

Dass sie deine Schreckschuss einkassieren und vernichten ist dann noch das kleinere übel...

Die Verfahrenskosten, Vernichtugsgebühren und die Strafe dürften da schon deutlich mehr weh tun!

Und wieviel die Strafe ist? - lies hier mal nach, da jammert einer wegen 2400 euro herum, die er aufgebrummt bekommen hat...

http://www.recht.de/phpbb/viewtopic.php?t=203796

Kommentar von SeelenOnkel ,

Bis zu 3 jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe.

Wenn du einen scharfen Revolver ohne Double Action Abzug (z.B. Vorderladerrevolver) mit dir führst ist der Strafrahmen der gleiche ^^

Antwort
von xXechoFrechXx, 28

Ich habe was das angeht keine Ahnung aber wenn du ein Waffenladen in der nähe hast würde ich da einfach mal nachfragen dann bist du auf der sicheren Seite

Antwort
von marit123456, 27

Nur mit kleinem Waffenschein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community