Darf ich dieses Messer öffentlich führen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf dem Bild ist es nicht so ersichtlich, wenn du das Messer aber mit einer Hand öffnen kannst und die Klinge dann fest steht, darfst du es zwar besitzen, aber nicht in der Öffentlichkeit mit dir führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Company96
24.08.2016, 20:38

Es handelt sich um ein Zweihandmesser,nach langem suchen.

Dank dir :)

0

Also das Messer darfst du Besitzen und auch in der Hosentasche haben.

Streng gesetzlich gilt aber wenn du ein Messer führst um damit jemanden zu bedrohen oder zu verletzen (auch Selbstverteidigung) ist es verboten. Du darfst ja nicht mal Pfefferspray gegen Menschen sondern nur gegen Tiere besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"da man ohne garnicht mehr rausgehen darf "

Was soll das denn heissen? "Darf?" höchstens "sich traut" Fühlst Du Dich mit einem Messer sicherer? Bist Du bereit, zuzustechen, wenn Dir jemand droht oder Dich beschimpft.

Mit einem Messer bist Du nicht sicherer. Wenn Du es ziehst, gibt es vielleicht skrupellose Typen, die zustecken, wenn Du noch im Bedrohungsmodus bist. Ein Messerkampf erfordert Übung, Übung, Übung. Im Film klappt das vielleicht, aber im RL wohl nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alleine der Gedanke, mit einem Messer bewaffnet durch die Stadt zu ziehen, ist doch schon ungewöhnlich oder? Lass es lieber Zuhause! Sowas kann Wort wörtlich schnell ins Auge gehen! Wenn du Angst hast, dann solltest du Kampfsport betreiben, so lernst du auch selbstbewusster zu werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Messer aus dem Link ist ein feststellbares Einhandmesser und unterliegt somit dem Führungsverbot nach § 42a Waffengesetz.

http://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/__42a.html

Das Messer wofür ich mich interessiere ist ein Glasbrecher,kann aber auch gut zur selbstverteidigung genutzt werden.

Das Messer  ist kein Glasbrecher, es hat einen Glasbrecher (und anscheinend einen Flaschenöffner) und es ist ziemlich sicher nicht 'gut zur Selbstveretidigung' geeignet, denn das ist kaum ein Messer.

Bei dem Preis gehe ich zudem davon aus, dass es auch sonst für nichts geeignet ist.

Ich bin ab Oktober 20 Jahre alt.

Schön für dich, aber irrelevant, da das Führungsverbot nichts mit dem Alter zu tun hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darfst du nicht mit dir führen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Company96
24.08.2016, 20:23

Habe mich nun durchgesucht und es ist erlaubt... , da die Klinge weniger als 12 cm ist und fest ist.

0

Warum sollte man ohne Messer nicht mehr raus dürfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XTRTrekking
24.08.2016, 20:12

weil man sein leben mag

just heute, kam mir der gedanke, dass ich mir auch eins kaufe

besser haben und nicht brauchen, als zu brauchen und nicht zu haben

easy

0

Wenn das Messer fest ist und kein Klappmesser, ist es auf jeden Fall verboten.

Wie es mit Klappmessern aussieht, weiß ich nicht. Aber bei der Größe kann ich mir nicht vorstellen dass es erlaubt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PatrickLassan
03.09.2016, 19:44

Wenn das Messer fest ist und kein Klappmesser, ist es auf jeden Fall verboten.

Falsch. Dem Führungsverbot nach § 42a Waffengesetz unterliegen feststehende Messer nur, wenn es sich um Waffen handelt oder wenn die Klingenlänge 12 cm überschreitet.

Das Messer im Link ist im Übrigen ein einhändig zu öffnendes, feststellbares Klappmesser udn unterliegt deshalb dem Führungsverbot, nd zwar unabhängig von der Klingenlänge.

0