Frage von derepischetyp, 127

Darf ich dieses Messer in Deutschland führen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Bluttod20, 95

Guten Tag,

Dieses Messer hat eine Einhändig feststellbare Klinge (Einhandmesser) und unterliegt somit einem Führungsverbot, nach §42a Waffengesetz. Ein Verstoß gegen das Führungsverbot wäre eine Ordnungswiedrigkeit und kann bis zur 10.000 Euro Kosten.

Wenn ein Berechtigtes Intresse, wie z.b Angeln, Jagd, Beruf oder ein anderes anerkanntes intresse vorliegt, dann ist das Führen eines solchen Messers erlaubt.

Das Transportieren ist in einem Abgeschlossenen Behältnis Erlaubt.

(Besitz und Erwerb, ist erst ab 18 Jahren Erlaubt)

Kommentar von derepischetyp ,

Toller mist, trotzdem danke!

Kommentar von Bluttod20 ,

Gerne, mache die Gesetze nicht, kann dir leider keine anderen infos geben ^^

Antwort
von IndianAirForce, 23

Das Führen ist verboten und ist eine Ordnungswidrigkeit. Diese 10.000-Strafen sind aber Unfug. Klar steht das im Gesetz, ist aber eigentlich so gut wie unmöglich. Das wird wohl ehr im hohen dreistelligen Bereich bleiben. Trotzdem würde ich mir nicht sinnlos Geldstrafen einfangen. AUSSER du hast einen guten/bercntigten Grund dafür, dass du dieses Messer führen darfst. Aber soviel ich weiß, darf man das in geschlossenen Behältern führen. Tja, die Gesetzeslage ist wirklich manchmal sinnlos.

Antwort
von FloTheBrain, 17

Ist ein Einhandmesser, führen grundsätzlich verboten.

Einige Hersteller bauen solche Rettungsmesser mit abgerundeter Klingenspitze und erfüllen damit ähnliche Bedingungen, wie bei Fall- und Springmessern, die als Rettungsmesser mit bestimmten baulichen Merkmalen vom BKA nicht als Waffen eingestuft wurden. Damit kann man auf Anerkennung eines allg. anerkannten Zweck (Rettung aus Fahrzeugen) hoffen. Bleibt aber fraglich.

Und wenn du dich fragst, wem wir eine solche schwachsinnige Regelung im Waffenrecht zu verdanken haben: Das waren die Grünen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community