Frage von FortschrittZT, 38

Darf ich diesen Schalter für einen Elektromotor nutzen?

Hallo Ich baue mir gerade einen Kompressor auf. Dazu benötige ich einen Motorschutzschalter und einen Druckschalter. Zur Verfügung habe ich diesen druckschalter (Bild) Ich habe einen Starkstrom 2,8 KW Elektromotor. Darf ich diesen Druckschalter dafür nutzen oder ist der zu klein? Ist der Nennstrom der ganz normale oder wie? Wie erkenne ich dass ein Schalter ein Motorschutzschalter ist?

Danke für eure Hilfe:)

Antwort
von Mikkey, 18

Einen Motorschutzschalter erkennst Du daran, dass er einen kleinen Regler mit Ampere-Einteilung hat, den man mit dem Schraubendreher auf den Nennstrom des Motors einstellt. Ansonsten hat er einen Knebel- oder Kippschalter, um ihn in Betrieb zu setzen. Er ist dazu da, bei Überlast auf einer einzelnen Phase alle Phasen gleichzeitig abzuschalten.

Ansonsten - wenn Dein Schalter denn drei oder besser vier Pole schaltet, könnte der geeignet sein. Ansonsten lasse Dir raten: Nimm ein Schütz, das kostet nicht die Welt und lässt sich praktisch mit jedem handelsüblichen Schalter aktivieren.

Kommentar von FortschrittZT ,

wie hoch ist der Nennstrom vom Motor? 7a?

Kommentar von WetWilly ,

Der Nennstrom dieses Motors liegt bei etwa 4 A (je Phase)...

Kommentar von WetWilly ,

Der Druckschalter ist kein konventioneller handbetätigter Druckschalter, sondern der Schalter, der den Druck im Druckspeicher des Kompressors misst und bei Nenndruck dann den Motor abschaltet.

Kommentar von FortschrittZT ,

was kostet ein 16ah Schutzschalter

Kommentar von FortschrittZT ,

und auf alle Phasen?

Antwort
von WetWilly, 17

Ganz ehrlich: wenn Du alle diese Fragen stellen musst, solltest Du da überhaupt nichts basteln.

Aber dennoch. den Schalter kannst Du verwenden.

Ein Motorschutzschalter ist ein Gerät, welches mit "Motorschutzschalter" oder "Überlastrelais" beschriftet ist. Daran kannst Du Ihn erkennen. Die Aufgabe des Motorschutzschalters ist es, bei zu hoher Stromaufnahme den Motor abzuschalten (ähnlich wie ein Leitungsschutzschalter).

Kommentar von FortschrittZT ,

wozu ist diese Plattform dann? ich bin kein Elektriker. aber meist stehen nur Zahlen drauf.b

Kommentar von WetWilly ,

Tja - wozu ist diese Plattform...? Auf jeden Fall nicht dazu, einen elektrotechnischen Laien durch Arbeiten zu lotsen, die aus gutem Grunde nur von Elektrofachkräften durchgeführt werden sollten.

Hier geht es um Dein Leben und das Leben jedes Benutzers des von Dir zurechtgestümperten (sorry dafür) Machwerks.

 

Kommentar von FortschrittZT ,

ich Klemme diesen Schalter nicht selbst an! muss nur wissen welchen ich kaufen muss

Kommentar von WetWilly ,

Dann kaufe einen Motorschutzschalter für Drehstrommotoren (Asynchronmaschinen) so, dass der Einstellbereich den Nennstrom von 4A gut erfasst (z.B. 0,1 bis 16 A, das wäre eine gängige Größenordnung). Preis dafür: etwa 35,- Euro.

Kommentar von FortschrittZT ,

Okay es würde auch zB einstellbereich von 2-6 a gehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten