Frage von Master2121, 103

Darf ich diese Teile reinigen?

Welches der Teile der E-Zigarette darf ich in kochendem Wasser einlegen. Habe ein Foto von den Teilen gemacht.

Antwort
von Helmi123, 33

Den Verdampferkopf (das Teil mit der Watte) kannst Du auskochen oder auch in Wodka einige Stunden einlegen.

Da das Trocknen dann eine ganze Weile dauert, solltest Du noch einen Kopf in Reserve haben, mit dem Du solange weiterdampfen kannst.

Allerdings sollte man aber immer Verdampferköpfe auf Vorrat haben, da es Verschleißteile sind.

Eine andere Möglichkeit wäre noch, für jeden Geschmack einen eigenen Verdampferkopf zu benutzen.

Kommentar von Master2121 ,

Kann ich nicht diganze Zeit ein Kopf benutzen ? 

Kommentar von Helmi123 ,

Du kannst natürlich die ganze nur den einen Kopf benutzen, bis er kaputt geht.

Es gibt allerding einige Sorten Liquid, deren Geschmack ganz schlecht wieder verschwinden. Dazu gehört etwa Menthol, Tomate oder auch einige Fruchtaromen. Ob Lychee auch dazu gehört, kann ich nicht sagen.

Vielleicht schmeckt aber ein anderes Liquid ebenfalls gut, wenn es auch etwas nach Lychee schmeckt.

Kommentar von ALF55x ,

Du kannst natürlich die ganze nur den einen Kopf benutzen, bis er kaputt geht.

Wirklich kaputt gehen ja die wenigsten Köpfe - also ich glaube dass ich das bisher nur ein einziges mal hatte (in 5 Jahren und nach unzähligen gewechselten Köpfen), soweit ich mich erinnere...

Was eine größere Rolle spielt ist der schleichende Leistungsverlust, die mit der Zeit immer weiter voran schreitet.

Ich wechsle meine Köpfe immer wenn ihre Leistung spürbar nachgelassen hat oder sie einfach nicht mehr schmecken (je nachdem was zuerst kommt)
Gegen Letzteres würde wohl oft eine solche intensive Reinigung auch helfen, aber die Arbeit habe ich mir mit den Köpfen nie gemacht, vor allem weil sie wirklich nicht teuer sind und i.d.R. bis dahin die Leistung auch schon nachgelassen hat und ich sie bald darauf sowieso deshalb aussortieren würde...

Als ich vor 5 Jahren zu dampfen begonnen habe gab es noch keine wechselbaren Köpfe - da brannte man auch die Wicklung ein paar mal wieder frei ("DryBurn"), bevor man deshalb den kompletten Verdampfer ersetzen musste. - Ich hatte das damals schon gehasst und war unendlich froh über die Einführung der Wechselköpfe - deshalb mache ich mir da keinen Stress mehr um deren Lebensdauer irgendwie doch noch etwas zu verlängern, sondern genieße den Luxus diese einfach ersetzen zu können. - Diese 2 oder 3€ alle paar Wochen ist mir das allemal wert... :)


Kommentar von Master2121 ,

Okey danke

Kommentar von Master2121 ,

Ich habe jetzt aktuell ein Aspire triton und beim dampfen ist der Kopf explodiert :D. Also es hat aufeinmal geknallt. Der Kopf ist kaputt gegangen und deshalb habe ich mir jetzt das MRT System bestellt. Da kann ich selber mein Draht wickeln und einbauen und die Watte auch. Muss halt nur immer die Drähte und Watte kaufen aber ist sparsamer finde ich als immer ein neuen Kopf zu kaufen.

Kommentar von Helmi123 ,

Das ein Kopf explodiert habe ich noch nie gehört!

Da Du noch keine Ahnung hast, habe ich auch das Selbstwickeln nicht erwähnt.

Antwort
von JuraErstie, 46

Ich würde ja nichts davon in KOCHENDEM Wasser "reinigen"... Abspülen geht doch auch...

Kommentar von Master2121 ,

Kann ich auch das vorletzte Teil abspülen? Da ist Watte drinne oder so

Kommentar von JuraErstie ,

Ungern. Das ist dein Verdampferkopf... Den
musst du sonst paar Wochen trocknen lassen

Kommentar von Master2121 ,

Okey danke und das letzte kleine Teilchen kann ich auch waschen oder das gehört aber auch zum verdampfer Kopf das steckt man da rein

Kommentar von JuraErstie ,

Das ist die Airflow des Coils. Kannste auch mit Wasser abspülen, passiert nix.

Kommentar von Master2121 ,

okey.

Und wie bekomme ich den Geruch weg.

habe jetzt Lychee drin gehabt.

habe alles ausgespült aber es richt immer noch danach .

wie bekomme ich es weg ?

Kommentar von JuraErstie ,

Gar nicht. Du kannst es in Alkohol einlegen (nur Geschmacklosen, z.B. Vodka) und nach ein paar Stunden mit Wasser ausspülen und tagelang trocknen lassen. Oder eben nen neuen Kopf nehmen. Oder eben solange ne andere Geschmacksrichtung dampfen, bis der Geschmack weg geht.

Bin leider kein Experte auf den Gebiet der Fertigköpfe, hab nur noch Selbstwickler rumstehen, würde ich dir auch empfehlen.

Kommentar von Master2121 ,

Danke

Antwort
von Chilliboss, 48

Wieso willst die überhaubt kochend reinigen? Da wo die Batterie drin ist auf keinen Fall.

Kommentar von Master2121 ,

Die Batterie reinige ich nicht nur die Teile die auf dem Bild sind im heißes Wasser für 10 min

Kommentar von Master2121 ,

Ist das ok?

Kommentar von Chilliboss ,

Hauptsache die elektrischen Teile kommen nicht mit Wasser in Berührung. Alles andere geht lauwarm mit etwas Spüli auch.

Kommentar von Master2121 ,

Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten