Darf ich diese Namen in meinem Buch verwenden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das darfst du, da die Rechte 70 Jahre nach dem Tod des Urhebers frei verwertet werden können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
13.05.2016, 01:00

Dürfen ja, nur wäre das nicht ratsam, wenn in der Fantasy-Geschichte damit andre Personen gemeint sind. Derart bekannte Märchenfiguren kann man quasi zitieren - also aufteten lassen - aber ihre Namen völlig anderen Figuren geben würde im Kopf der Leser zu Irritationen führen.

0

Darfst du.

Da gibt es kein Urheberrecht, da die Erfinder der Volksmärchen unbekannt und garantiert seit 25 Jahren verstorben sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dichterseele
13.05.2016, 00:56

Stimmt nicht, das Urheberrecht endet in Deutschland 70 Jahre nach dem Tod - aber das greift hier ohnehin nicht.

0

Ja natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung