Darf ich die Schule einfach abbrechen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Darfst du, die hast die Vollzeitschulpflicht hinter dir.

In den meisten Bundesländern bist du aber Berfusschulfplichitg. Das heißt du musst SOFORT auf eine Berufsschule. Entweder du findest so mitten im jahr was oder du gehst erst mal ins Berfufsgrundschuljahr.

Ich würde dir raten, das Schuljahr zu Ende zu machen und den Realschulabschluss zu versuchen.

Beweis deinem Lehrer das er unrecht hat.

Und: es macht sich nicht gut im Lebenslauf, die Schule zu kurz vor Ende des Abschlusses abzubrechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10 Jahre sind Pflicht  auch wen du Kein guten abschluß mit der 10ten schafts  mache sie zu ende den.Damit hälst du dir für deine Zukunft eine tür offen.

2 Hast du mit deinem Schulabschlusß keineA usbildung dan steckt dich das Arbeitsamt in einem Berufschulvorbereitendes jahr wen du noch keine 18 bist wo du meistens nur deine zeit absitzt.

3 Sich erst jetzt zu bewerben ist  ein Glückspiel da die meistesn sich schon 6 Monate vorher beworben haben

4 Strenge dich an und zeige das dein Lehrer unrecht hat .

5 Jehöher dein schulabschluß ist desdo eher kanst du deinen Traumberuf machen .Oder Dich später sogar weiterbidlen lassen zb zum Meister usw.Oder zb Auch  weiter bis zb zum Techniker.

6 Berufschule ohne Ausbildungstell in einer firma ist sinlos..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja darfst du. Du musst mindestens 9 Jahre in der Schule gewesen sein und, da das bei dir der Fall ist, kannst du aufhören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?