Frage von Mirwan123, 43

Darf ich die Nase schnäuzen nach Nasen OP?

Hey, ich hatte vor 4 Tagen ne NasenOP und bin heute wieder zuhause. Am Montag bekomme ich die Schienen raus. Die Tamponagen sind schon draußen. Ich wollte fragen, ob ich meine Nase leicht schnäuzen darf? einfach nur luft rausdrücken, sodass etwas Flüssigkeit rauskommt, da ich die ganze Zeit niesen muss. Ich schreibe den Text hier gerade ohne hinzuschauen, da meine Augen noch brennen, also entschuldigt meine Schreibfehler

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rwest1993, 17

Hallo,

Ich hatte im Februar auch eine Nasen Op sprich Nasenscheidewand begradigt und Nasennebenhöhlen gefenstert und kann dir jetzt nur aus meiner Erfahrung schreiben.

Ich durfte die Nase anfangs auf keinesfall schnäuzen ich musste täglich hin zum absaugen. Nach rund 10 Tagen kamen die Schienen raus und ich durfte ganz ganz leicht wieder schnäuzen. Habs aber nicht gemacht sondern lieber täglich Nasenspülungne gemacht. 

Klär das lieber mit deinem operierenden Arzt ab!

Antwort
von KathaKoch1234, 30

Normalerweise: NEIN.

Wahrscheinlich wurde deine Nasenscheidewand gemacht?

Da sollte eigentlich täglich abgesaugt werden und sonst nur das aufnehmen, was rausläuft. Niesen auch nur durch den offenen Mund.

Deine Nasenscheidewand ist nach 4 Tage nicht stabil und kann dadurch wieder schief werden.

Antwort
von 2602Janine, 43

Ist klar. "Ohne hinzuschauen" ....

Ruf den Arzt an, der dich behandelt hat. Der wird es dir sagen können.

Kommentar von Mirwan123 ,

Ja, nennt sich 10-Finger-System. Einfach ansetzen und schreiben.

Aber gut, danke  

Kommentar von 2602Janine ,

Und lesen konntest du jetzt auch mit dem 10-Finger-System?

Kommentar von Mirwan123 ,

Dafür mache ich die Augen natürlich kurz auf, sonst wäre ich ja schwer auf die Seite gekommen..

Kommentar von 2602Janine ,

Mensch, ich verstehe einfach nicht, wieso man hier solche Fragen stellt! Stell dir mal vor, ich hätte dir jetzt gesagt, dass du deine Nase schnäutzen darfst. Du tust es dann und dann passiert etwas. Du bekommst schmerzen, es fängt an zu bluten oder sonstiges. Und dann? Dann haste den Salat, weil dir jemand einen Rat gegeben hat, ohne genau zu wissen, wie deine OP war. Also stellt solche Fragen nicht, sondern ruft in der Praxis oder im Krankenhaus an! Das ist ne sache von 2 Minuten!

Antwort
von LeroyJenkins87, 33

Das kann hier niemand beantworten, da man nicht weiss, was für eine OP du hattest.

 

Eine kleine Bitte an alle: Wenn man schon eine OP hat, dann wird man:

1. Aufgeklärt, was man machen darf und was nicht und auf was man achten muss. Also hört zu wenn der Arzt was sagt.

2. eine Ansprechperson haben, die euch behandelt. Also fragt die.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten