Frage von timbud, 51

Darf ich den Zahnarzt vor jedem Kobtrollbesuch und allem nach einer Betäubung fragen?

Oben

Antwort
von peterk100, 25

Klar darfst du das. Aber bei einer normalen Kontrolle ist keine Betäubung notwendig. Da schaut er sich ja nur die Zähne an. Eine Betäubung wäre da wohl auch schwer möglich, da man beim Zahnarzt ja eine lokale Betäubung bekommt, die nicht den ganzen Mund betäubt, sondern nur den Bereich, wo er bohren muss.

Wenn er dann was findet, weswegen er bohren muss, sagt er dir das schon rechtzeitig und dann kannst du nach einer Betäubung fragen. Wobei auch dann nicht immer eine Betäubung notwendig ist, wenn der Zahnarzt nur ganz oberflächlich bohren muss. Denn dann tut es in der Regel auch nicht weh und eine Betäubung ist ja auch eher unangenehm.

Aber wenn du Angst davor hast, dass es weh tut oder sonst irgendwelche Bedenken, bespreche das einfach mit deinem Zahnarzt, dann kann er das berücksichtigen.

Kommentar von timbud ,

Also ich gehe halb jährlich zum ZA und er bohrt jedesmal. Das ist sehr unangenehm, ebenfalls hat er immer so einen Haken mit dem er rumfummelt, was ebenso ziemlich unangenehm ist. Ich hab keine Ahnung ob das die Kontrolle ist, aufjedenfall hab ich Angst davor. 


 

Kommentar von peterk100 ,

hast du denn jedesmal ein Loch oder Karies und repariert wirklich jedes Mal einen Zahn, oder entfernt er vielleicht einfach nur Zahnstein? Er kann dir wohl zumindest keine Spritze geben, bevor er nicht weiß, wo er bohren muss. Zahnstein entfernen sollte aber eigentlich auch nicht richtig weh tun. Unangenehm kann es natürlich sein.

Mit dem Haken prüft er glaub, ob die Zähne in Ordnung sind (oder entfernt vielleicht auch Plaque, so genau weiß ich das auch nicht). Wenn es dir weh tut, sage es ihm. Unangenehm kann es aber manchmal sein, das ist normal. Ich glaube, es gibt keinen Menschen, der gerne zum Zahnarzt geht.

Wenn du dich bei deinem Zahnarzt generell nicht wohl fühlst, kannst du auch den Zahnarzt wechseln. Aber ein bisschen unangenehm ist ein Zahnarztbesuch immer.

Kommentar von timbud ,

Ich hatte mal ein Loch, wo er immer Füllung rein tut und bei jedem ZA Besuch drauf rumbohrt. Danach bekomme ich eine neue füllung. Mit dem Haken entfernt er den Zahnstein, hab ich raus gefunden. Beides ist extrem unangenehm - schmerzhaft. 

Kommentar von peterk100 ,

er erneuert die Füllung bei jedem Besuch? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das notwendig ist. Ansonsten hilft nur reden oder Zahnarzt wechseln, wenn du meinst, dass es bei diesem Zahnarzt besonders schlimm ist.

Kommentar von timbud ,

Alles klar. Vielen dank für deine antwort

Antwort
von AlterEgo1, 38

Ich denke, fragen kostet nichts, aber wenn er keinen Eingriff macht und es nur eine normale Kontrolle ist, wird er ziemlich sicher nein sagen!

Antwort
von Nemesis900, 28

Fragen darfst du ihn was du willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten