Frage von Sonie1969, 34

darf ich den Anwalt NAZI nennen, wenn er in der Scene bekannt ist?

Der Anwalt meiner Exfrau aus Rastatt ist bekannt dafür, dass er sich für Rechtsextremismus einsetzt. Sein Kredo - "Auch Nazis haben Rechte", er gehörte einer Gruppe an, welche bekannt als "H3" war. Nach einem Skandal hat er die alle Ämter verloren und wurde aus der CDU-Partei geworfen.

Darf ich diesen Anwalt NAZI nennen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Minilexikon, 34

Ein Nazi kann er nicht sein, weil es die nur im Nationalsozialismus gab. Was du meinst, ist ein Neonazi (Rechter, Faschist, etc.).

Wenn er sich selber so sieht, so bezeichnet oder es, wie du sagst, eindeutig ist, dann ja.

Antwort
von lucinda333, 28

Was man darf und was man nicht darf , entscheidet letztlich ein Richter. Immerhin kann Nazi/Neonazi auch als Schimpfwort und Beleidigung gebraucht werden, was insbesondere vor Gericht nicht gerne gesehen wird.
Gerade in Scheidungsverfahren kommt man mit Zurückhaltung meist weiter.

Antwort
von Rockuser, 27

Das würde Ich lassen. Nachher hast Du noch eine Anzeige wegen Beleidigung. Was soll es dir auch bringen, fremde zu Provozieren.

Antwort
von bartman76, 23

Ich würde das nicht riskieren. Unter Umständen würde dieser Sachverhalt vor Gericht geklärt werden und da wäre dann die Meinung des Richters ausschlaggebend, nicht unsere.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten