Frage von Likelihood2, 80

Darf ich das Krankenhaus auf Wunsch verlassen?

Hallo,

ich werde um 8 Uhr operiert (Leistenbruch).

Beim Gespräch sagte man mir, dass ich eine Nacht dort bleiben müsste.

Ich möchte aber, wenn es mir den Umständen entsprechend gut geht Heim gehen und in meinem Bett schlafen.

Ich bin volljährig und hatte als kleines Kind schonmal einen Leistenbrucht und durfte nach der Op nach Hause.

Es gäbe auch keine Probleme mit dem Heimweg oder damit, dass ich allein daheim wäre. Ich lasse mich in der Nähe meines Elternhauses operieren und wäre nach der Op in meinem Zimmer.

Also müssen die Krankenhaus Menschen mich gehen lassen? Immerhin bin ich über 18.

Antwort
von barisguergener, 49

Ich hab morgen ein OP am Knie und sie lassen mich 3 Tage da ich denke nicht das sie dich früher gehen lassen da sie Kontrollieren ob es dir normal geht.

Antwort
von Rockuser, 28

Du bist ein Freier Mensch, und kannst machen was Du möchtest. Du kannst gehen, wann du möchtest.

Allerdings hast Du ein Versicherungsproblem, wenn du dich selber aus dem Krankenhaus entlässt. Halt das einfach durch. Besser ist das.

Gute Besserung.

Antwort
von viomio82, 24

Auf eigene Verantwortung darf man gehen, muss halt dafür unterschreiben.

Würde ich nicht machen. Eine Nacht ist nun echt nicht schlimm. Wenn postoperative Komplikationen auftreten bist Du gleich gut versorgt!

Antwort
von BlackDoor12, 49

Natürlich müssen Sie dich gehen lassen, sie können dich nicht zwingen dort zu bleiben. Das Krankenhaus ist ja schließlich kein Gefängnis.

Sie werden ein Schriftstück ausstellen wo du unterschreibst das du auf eigene Verantwortung das Krankenhaus verlässt und dann darfst du Nachhause.

Dies machen Sie um sich abzusichern, wenn was passiert damit Sie nicht für den Schaden aufkommen müssen.

Obwohl es nach einer OP besser ist wenn man die Nacht zur Kontrolle dort bleibt. Es könnnten ja Komplikationen auftreten.

Antwort
von Herpor, 14

Selbst wenn du minimalinvasiv opereirt wirst, ist es Schwachsinn, gleich nach Hause zu fahren.

Der Aufenthalt im Krankenhaus dient a) der Erholung von der Narkose und ist b) eine Vorsichtsmaüßnahme, im Falle einer - gar nicht so seltenen- Nachblutung, wie sie bei solchen Eingriffen nicht selten sind.

Im Falle einer eigenverantwortlichen Entlassung aus dem Krankenhaus begibst du dich in gesundheitliche Gefahr und riskierst im Falle einer Nachblutung oder Komplikation deinen Krankenverswicherungsschutz zu verlieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten