Darf ich Christliche Traktate bei mir in der Nähe verteilen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Um einfach Zettel auf öffentlichen Straßen zu verteilen, brauchst du keine Genehmigung. Wenn du aber z. B. einen Infostand aufbaust, brauchst du in der Regel eine Genehmigung der Stadt. In privaten Bereichen (und dazu zählen in diesem Sinne auch Bahnhöfe usw.) ist das Verteilen dagegen oft nur mit Genehmigung erlaubt. 

Außerdem darfst du natürlich auch niemanden nötigen, deine Traktate anzunehmen, wenn er sie nicht haben will. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UnknowuseR19326
29.08.2016, 23:13

Danke für deine Antwort das man niemals aufdringlich sein soll das weiß ich, wie sieht es aus mit in den Briefkasten werfen?

0

Musst nicht alles unnötig propagieren und missionieren, sondern darfst ruhig auch mal anderen Leuten "ihren" Glauben gönnen....

Wer Interesse an deiner Glaubensgemeinschaft hat, wird diese von selbst aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von UnknowuseR19326
29.08.2016, 23:03

Naja so hat die Kirche auch gedacht ich tue es von Herzen und aus Überzeugung dir alles gute

1
Kommentar von Garfield0001
29.08.2016, 23:53

dir Evolutionstheorie wird sogar in der Schule gelehrt, Obwohl Keiner dabei war und es als Tatsache Beweisen kann. auf Indizien ... naja... weiß nicht

2
Kommentar von Franky12345678
29.08.2016, 23:58

Die Evolutionstheorie ist sehr viel wahrscheinlicher als 2016 Jahre alte Spekulationen von irgendwelchen selbsternannten Predigern.

Wenn Knochen von alten Menschen aus vorherigen Entwicklungsstufen des Menschen gefunden werden, ist dies doch schon Nachweis genug.

Ein Engel oder ein Gott ist allerdings noch nie wirklich nachweisbar vom Himmel gefallen oder sonstwo gefunden worden...

Man kann viel in ein Buch schreiben.

Die Brüder Grimm haben übrigens dasselbe getan.

1
Kommentar von UnknowuseR19326
30.08.2016, 14:28

Wissenschaftler haben bewiesen das es einen Gott gibt

1

Zum Verteilen allein brauchst du keine Genehmigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Deine Traktate in Briefkästen werfen möchtest, solltest Du das nur dort tun, wo kein entsprechender Vermerk (z.B. "Keine Werbung bitte!") dies untersagt. Sonst könnten sich die Leute über Dich beschweren - ich glaube, im Wiederholungsfalle ist sogar eine Anzeige möglich.

Ach ja: und eine offizielle Genehmigung brauchst Du dafür nicht. Briefkästen sind ja dafür da, dass man dort Mitteilungen einwirft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?