Frage von Elpadgo, 4

Darf ich berühmte Lieder auf einer Bühne vorspielen?

Darf man Lieder von anderen Musikern auf einer Bühne vorspielen?

Antwort
von CATFonts, 4

Wenn die Komponisten und Texter schon 70 Jahre Tod sind, dann ja, sonst musst du auch wenn du selber Musizierst die Gema-Abgaben für diese Lieder bezahlen, denn nicht das Musizieren ist geschützt, sondern die Komposition und der Text, und die Leute, die diese Musik beschrieben haben, sollen damkit für ihre Leistung vergütet werden, egal ob das Musikstück als Aufnahme der ursprünglichen Künstler aufgeführt wird. oder du das spielst und singst.

Bekannte Beispiele hierfür sind die Abgaben, die die DDR abführen musste, immer wenn die Internationale gespielt wurde, oder die Lizenzeinnahmen für "Happy Birthday to yo" Google das mal! oder lies hier: http://www.geistiges-eigentum.eu/skurriles_beispiel_copyright.php

Antwort
von FlyingCarpet, 4

Ja, allerdings muss man dafür zahlen: https://www.gema.de/faq/musiknutzung/

Antwort
von priesterlein, 3

Ja, wenn du dir die Rechte dazu einkaufst. Dazu wendest du dich an den Rechteverwalter der gewollten Musikstücke.

Antwort
von sr710815, 2

der Veranstalter zahlt dann Gema Gebühren. Es gibt Meldekarten, dann kann man Livemusik ankreuzen.

Gebühren je nach m² oder nach Personenzahl, abzügl. etwaiger Verzehrbons

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten