Frage von UNICORNHELP8, 59

Darf ich bei Muskelkater trotzdem Trainieren?

Ich habe gestern Bauchmuskel, Pomuskel und Oberschenkel Training gemacht (privat).
Heute morgen hatte ich Muskelkater beziehungsweise habe ich jetzt immer noch, Eigentlich wollte ich diese Übungen jeden Tag machen aber da ich Muskelkater habe bin ich mir nicht sicher ob ich das darf oder ob das schlecht für meinen Körper ist wenn ich Übungen mache obwohl ich Muskelkater habe. Also meine konkrete Frage ist, ist es schlecht für meinen Körper wenn ich Muskelübungen mache obwohl ich an diesen Muskeln Muskelkater habe?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Muskelkater, 16

Hallo Unicorn! Es kommt darauf an wie stark der Muskelkater ist. 

Muskelkater ist die Folge ungewohnter körperlicher Aktivität. Dabei kommt es zu Schwellungen und Mikrorissen - diese füllen sich dann mit Gewebeflüssigkeit - in den Muskeln mit Schmerzen als Folge. 

Immerhin handelt es sich dabei um unzählige kleinste Verletzungen. Aus diesem Grund sollte man bei einem starken Muskelkater 2 Tage Pause machen. Es sei denn man trainiert Muskeln die nicht betroffen sind. 

 Da Du gleiches Training wiederholen willst solltest Du eh je 1 Tag Pause machen - die Muskeln müssen regenerieren können

Alles Gute.

Antwort
von Jovnnv, 27

Man bekommt Muskelkater, wenn man sich zu sehr strapaziert, erst mit dem Training angefangen hat oder eine längere Pause eingelegt hat.
Du darfst bei Muskelkater trotzdem trainieren, das schadet dem Muskel nicht. Im Gegenteil, mir hilft trainieren immer, wenn ich Muskelkater habe.
Muskelkater ist auch nicht ungesund. Falls der Muskelkater jedoch länger als eine Woche andauert solltest du zum Arzt gehen. Meist gehen die Schmerzen aber nach 2-3 Tagen weg.

Antwort
von David000, 12

Puh! Alles quatsch!!

Sicher wenn man einen Muskelkater hat und dann weiter trainiert tut der nicht mehr weh.

Aber das absoluter Blödsinn. Ein Muskelkater sind Mikroskopisch kleine Risse im Muskel. Also eine Verletzung im Muskelgewebe.

Auf gar keinen Fall weiter Trainieren. Wenn du dir mit einem Messer in den Finger schneidest, schneidest du ja auch nicht weiter oder?

Besser noch 1-2Tage Pause machen. Viel Eiweiß essen und eventuell bisserl massieren.

Antwort
von Robin1978, 29

Du solltest nicht jeden Tag am Anfang trainieren, gib den Muskeln ein Ttag Pause zwischen dem Training !

Kommentar von unddannkamessah ,

Quatsch, leichte Beanspruchung wirkt dem Muskelkater entgegen!
Ein Muskel braucht auch nicht nach jedem Training einen Tag Pause, das gilt vielleicht bei intensivem Krafttraining.
Man kann auch beim Laufen oder Schwimmen Muskelkater bekommen und trotzdem 6 mal die Woche trainieren, kein Problem.

Kommentar von David000 ,

Wenn der Muskel an ein Training gewöhnt ist, kriegst du auch keinen Muskelkater. Beim Krafttraining zb. setzt du ja auch nur noch Reize und verletzt den Muskel nicht. Und ein Muskelkater ist nichts anderes als eine Verletzung. Also ist es am Anfang nicht schlecht nicht so schnell anzufangen und hier und da einen Tag Pause zu machen.

Kommentar von Robin1978 ,

Genau das wollte ich damit sagen, wenn man das länger macht bekommt man nicht so schnell muskelkater, in seinem Fall schließe ich davon ab dass er Neuling ist, also nicht übertreiben am Anfang!  Später wird es besser mir dem muskelkater!

Antwort
von Superflying, 14

Ist ziemlich hilfreich wenn du die Belastung sehr weit runterschraubst.

Antwort
von Triscon0, 29

Hey, ja darfst du sagst zu mindest mein Karate-Lehrer immer und ist auch gut so.

Antwort
von cloudwater, 20

ja - wird sogar empfohlen, jedoch nicht überanstrengen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community