Frage von Faberexfaber, 65

Darf ich bei einer Low-Carb Diät auch Magerquark und Äpfel essen?

Da ich gehört habe man soll komplett auf Milchprodukte und Obst (aufgrund Fruchtzucker) verzichten? Aber der Magerquark hat doch viel Eiweiss.

Im Internet werde ich leider nicht richtig schlau, da jeder was anderes schreibt. ich mache seit 2 Wochen schon diese Low Carb mit 1 mal die Woche CheatDay. (was hoffentlich in Ordnung ist) Und ab und zu Zartbitter 90 % ist auch erlaubt oder? So ungefähr 100g an Kohlenhydrate pro Tag kann man sich als Richtlinie setzen ?

Ansonsten wenn man sich doch an das alles hält muss es doch klappen.

Zur Info: Bin 1,69 m groß und wiege im Moment 67 kg.

Liebe Grüße

Antwort
von Bodybuilder1993, 39

Die Low carb Diät kannst du dir ganz sparen

Beim abnehmen kann man alles essen wichtig ist einfach nur ein kaloriendefizit von seinem kalorientagesbedarf zu haben

MfG

Antwort
von Accountowner08, 30

mach es nicht zu extrem.

Low carb kann Vorteile bringen, wenn du eine Insulinresistenz hast (Prä-Diabetes), aber die Grundidee ist die, dass du für die gleiche Masse weniger Kalorien zu dir nimmst, weil du Stärkebeilagen durch (kalorienarmeres) Gemüse ersetzt.

frisches Obst hat auch nicht viele Kalorien...

Milch hat für ein Getränk relativ viele Kalorien, d.h. man soll sie nicht in grossen Mengen trinken, aber etwas Milch oder Quark ist gesund...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten