Frage von TheSiba, 52

Darf ich auf meiner Wiese die sich außerhalb meines Grundstückes befindet aber noch innerhalb vom Ort einen kleinen Gemüsegarten anlegen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von joheipo, 39

Wenns der Eigentümer oder Pächter der Wiese erlaubt - warum nicht?

Kommentar von TheSiba ,

Der Eigentümer bin ich selbst aber in unserm Ort gibt es einige Fälle von Alterslangeweile die gerne Anzeigen verteilen und ich möchte mich versichern das ich das was ich mit der Wiese vorhabe auch darf.

Kommentar von TrudiMeier ,

???? Seit wann können andere Leute jemandem vorschreiben, was er auf seinem Grund und Boden zu tun und zu lassen hat? Solange du daraus keine Mülldeponie machst, kannst du doch tun und lassen was du willst. Wer, zum Geier, sollte etwas gegen einen Gemüsegarten einzuwenden haben????

Kommentar von joheipo ,

Wenn Du es ganz wasserdicht haben willst, frag schriftlich bei der Gemeinde an.

Die Bauordnung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Möglicherweise gibt es bei Euch tatsächlich Einschränkungen bei der Nutzung einer Wiese, obwohl ich mir das bei einer Teilnutzung als Gemüsegarten nicht vorstellen kann.

Jedenfalls, wenn Du schriftlich anfragst (brauchst Du ja nicht mit der Post zu schicken, sondern selbst hintragen)k rioegst Du auch einen schriftlichen Bescheid. Und wenn der zustimmend ist, kannst Du den Anzeigenschreibern den Mittelfinger zeigen (nur im übertragenen Sinne!)

Kommentar von Lichtkraft ,

Hallo, DEINE WIESE im sog. "Aussenbereich" müsste eigentlich normalerweise "landwirtschaftliche Fläche" sein, für die jede Art der landwirtschaftlichen Nutzung geeignet und zugelassen ist, dazu gehört selbstverständlich auch der Gartenbau. Falls sie allerdings in einem Landschaftsschutzgebiet, Vogelschutzgebiet liegt, also dort sog. "extensive Bewirtschaftung" vorgeschrieben ist oder sie sogar eine spezielle "Ausgleichsfläche" für anderweitige Eingriffe in die Landschaft wie z.B. Strassenbau, Hafenbau, Windparks... ist, was Du evtl. gar nicht wissen kannst, dürftest Du vermutlich genau dort eben keine landwirtschaftliche Nutzung betreiben. Ich würde einfach vorher bei der zuständigen Gemeinde nachfragen, die werden Dir bestimmt keinen Kopf abreißen und Du bist Dir sicher! Viel Glück!

Antwort
von TrudiMeier, 43

Wenn dir die Wiese nicht gehört und du sie nicht gemietet / gepachtet hast, natürlich nicht. Ich finde die Idee prima, wenns sich um Brachland handelt, aber irgendwem gehört sie ja. An den solltest du dich wenden, aber  gehe mal davon aus, dass er sie dir nicht kostenlos überlässt.

Antwort
von Juliiischka, 52

Du musst erst den Eigentümer fragen und ihn um Erlaubniss bitten, eventuell kannst du ihm ja etwas Geld dafür anbieten

Kommentar von TrudiMeier ,

Oder Beteiligung an der Ernte :-)

Kommentar von Juliiischka ,

währ auch eine Idee ^^

Antwort
von frodobeutlin100, 20

Du könntest die Wiese pachten .. ansosnten hast Du darauf nichts verloren ....

Antwort
von kabatee, 8

Frag die Gemeinde aber wenn die Wiese dir gehört warum nicht ausser du hast sie verpachtet!

Antwort
von wilees, 35

Dürfen andere auf Deinem Grund und Boden auch Gemüse oder Blumen anpflanzen?

Kommentar von TheSiba ,

Ich habe oben bei der Frage ein "m" von meiner Wiese vergessen. Also die Frage ist ob ich rechtlich auf einer Wiese Gemüse anbauen kann.

Kommentar von wilees ,

Bei der Gemeinde müsstest Du hier einfach erfahren können, ob es für solche Flächen Nutzungseinschränkungen gibt.

Aber ich vermute einmal, dass einem privat genutzten kleinen Gemüsegarten nichts entgegenstehen wird, da eine solche Nutzung nicht auf Dauer ausgelegt ist.

Antwort
von Omikron6, 28

Wenn die Wiese sich außerhalb deines Grundstücks befindet, gehört sie dir doch nicht!

Antwort
von smikle, 40

Wenn du den Besitzer vorher fragst

Antwort
von alexx183487, 43

Nicht ohne Erlaubnis des Inhabers

Antwort
von hauseltr, 32

Wenn der Eigentümer nichts dagegen hat, warum nicht?

Antwort
von jimpo, 9

Ohne Einwilligung des Eigners nicht.

Antwort
von MindShift, 17

Leider nicht ohne Erlaubnis. Du musst den Besitzer des Grundstücks fragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten