Frage von IamTheBoss2020, 164

Darf ich auf ebay einen Pc anbieten wo Programme oder Spiele drauf sind?

Ich habe bspw. Einen Rechner oder Laptop (unformatiert). Es befinden sich Programme drauf für die ich bezahlt habe, Spiele. (Installiert) Rein rechtlich sollte ich einen unformatierten Rechner doch verkaufen dürfen auf ebay. Auch wenn ich angebe das darauf ca 5 Spiele noch installiert sind.

Was sagt Ihr?

Antwort
von dresanne, 25

Ich habe es so gemacht, dass ich alles angegeben habe, was auf dem Computer installiert ist und wofür ich eine CD habe. Habe gleich dazu geschrieben, dass ich ihn auf Wunsch vor dem Versenden in den Werkszustand zurücksetze.
Der Käufer wollte den Computer mit allen Programmen, so dass ich nur meine persönlichen Dateien glöscht habe.


Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Das ist clever. So kann man es machen. Bspw. eine Liste der neusten Spiele die installiert sind in die Artikelbeschreibung einfügen mit dem Zusatz ,, Auf Wunsch auf Werkseinstellungen''. Ich denke dass ca 20 ,,neue'' installierte Spiele im Wert je 59 € schon einiges an Geboten und dem Endpreis ausmachen können oder nicht?

Kommentar von dresanne ,

Aber sicher! Ich habe meinen auch für viel mehr verkauft, als wenn er ohne Programme gewesen wäre. Ich hatte aber auch Open Office, Magix und solche Programme drauf, die viel Geld kosten. Bei mir waren es keine Spiele.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Nebenbei kann es doch auch sein dass ein Pc mit vorinstalliertem Windows 8.1 mehr Geld einbringt nach einem Windows 10 Upgrade oder?

Kommentar von dresanne ,

Glaube ich nicht, da er sich das dann wohl selbst upgraden wird. Ich selbst würde Windows 10 bevorzugen.

Antwort
von Sparkobbable, 40

Soweit ich weiß darf man das nicht da Geräte im Original Zustand verkauft werden müssen. D.h. Software muss runter. Da war vor ein paar Jahren ja das Problem mit den Handys auf denen flappy bird drauf war

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Das denke ich auch, nur kann es doch sein dass ebay das nicht genau auffällt oder übersieht (7 Tage lang) bis Gebotsende. Zumindest halte ich es für möglich. Nicht?

Kommentar von Sparkobbable ,

Na klar kann das sein. Es auszuprobieren ist aber dein risiko

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Ich würde es natürlich nur machen wenn ich über die rechtliche Lage informiert wäre.

Kommentar von Sparkobbable ,

Macht Sinn. Wie gesagt. 100 prozentig sicher bin ich mir auch nicht. Aber wenn du es tust und es nicht darfst wird vermutlich eh nicht mehr passieren als das dein Angebot gelöscht wird

Antwort
von Breascull, 66

Rein theoretisch kannst du den Rechner natürlich verkaufen. Entscheidend ist ja die Festplatte. Generell würde ich niemandem Empfehlen eine gebrauchte Festplatte bei Ebay zu verkaufen. Die darauf enthaltene Software darf theoretisch auch nicht in den Besitz anderer Privatpersonen gelangen, wenn diese keine gültige Lizenz dafür haben. Wie gesagt, rein theoretisch darfst du auch die Festplatte verkaufen. Je nachdem, welche Software auf dem PC installiert ist und wie der Hersteller oder Publisher eben dieser die Software für einen Weiterverkauf frei gibt oder nicht. Normalerweise ist bei Spielen ein Weiterverkauf an Dritte nicht gestattet, da dazu ja auch ein bestimmter Serien-Code gehört. Wie ich bereits gesagt hatte, empfehle ich auch niemandem seine private Festplatte weiterzuverkaufen. Vor allem nicht, wenn sie unformatiert ist. Die Daten die auf der Platte noch vorhanden sind könnten persönliche Informationen beinhalten. Auch eine Schnellformatierung hilft da nicht. Diese Löscht nur den Index der auf der Platte befindlichen Daten. Werden diese nicht überschrieben, kann man diese auch ohne Probleme wiederherstellen. Doch auch nach einer gründlichen Formatierung sind Daten wiederherstellbar. Da du nicht weißt, an wen diese Festplatte dann gelangt, solltest du Vorsicht walten lassen. Eine normale Festplatte, ob nun 3,5" oder 2,5", ist heutzutage nicht mehr teuer. Mein Rat: Verkauf den PC ohne die Festplatte und gib an, dass der PC ohne Festplatte verkauft wird und diese separat erhältlich ist. Damit bist du was die Rechtsgrundlage angeht auf der sicheren Seite und außerdem brauchst du dir keine Gedanken darüber machen, ob eventuell persönliche Daten an Dritte gelangen. Grüße

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Und wenn man nebenbei erwähnt dass man keine Zeit für das formatieren hat und sagt,, da ist Cubase drauf, Native instruments complete (999€)..hehehe :) oder andere Software im Wert von paar Tausend Euro? das ist ja der punkt^^

Kommentar von Breascull ,

Die Software die du gerade angegeben hast, besitzt einen (hoffentlich) gültigen Lizenzschlüssel, welcher auf deinen Namen läuft. 
Verkaufst du einen PC mit enthaltener Software, könnte die andere Person diese nicht vollumfänglich nutzen, bzw. neu installieren, sollte etwas mit dem Betriebssystem nicht in Ordnung sein. Leider bin ich kein IT-Anwalt. Jedoch könnte ich mir gut vorstellen, dass ein Verkauf von installierter Software bestimmte Regelungen vorsieht. 
Ich würde mich an deiner Stelle noch einmal direkt bei den Herstellern der Software erkundigen. 

Meine persönliche Einschätzung:
Wenn man hinter die Koulissen schaut und bemerkt, dass man einen PC gekauft hat, welcher nur so lange funktioniert, wie versprochen, bis man das Betriebssystem wechselt oder eine aktualisierte Version der Software nur mit entsprechendem Lizenzschlüssel, welcher mit deinem Konto verknüpft ist, beziehen kann, ist für mich ein entscheidendes No-Go.

Zudem, wie schon gesagt. Diese Software läuft auf deinen Namen. Möchtest du wirklich auch deinen Account verkaufen ?

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Danke, Sehr hilfreich. Das dachte ich auch. Und was wäre wenn die software nicht auf meinen namen läuft?

Kommentar von Breascull ,

Ich bin jetzt mal diskret.

Gesetzt dem Fall, die Software gehört dir gar nicht. Dann kannst du diese natürlich auch nicht verkaufen.

Die rechtliche Grundlage wie das Urhebergesetz mal Außen vor gelassen. 

Solltest du natürlich andeuten, dass die Software auf gar keinen Namen läuft, hat sie entweder keinen (gültigen) Lizenz-Schlüssel, oder wurde noch gar nicht gekauft sondern ist eine Trial (Test)- Version. In dem Falle kannst du sie natürlich auch nicht verkaufen, da Test-Versionen generell kostenfrei erhältlich sind und du dich dem "Vortäuschen falscher Tatsachen" schuldig machst. Ist es keine Trial-Version und läuft auch auf niemand anderes, handelt es sich hierbei vermutlich um Software-Piraterie. Dies hätte zur Folge, gesetzt dem Fall der Empfänger deines PCs kennt sich mit sowas etwas aus, dass du dich mit dem Verkauf eventuell des Raubkopieren's strafbar gemacht hast. 

Kommentar von Breascull ,

Dies hätte zur Folge, gesetzt dem Fall der Empfänger deines PCs kennt sich mit sowas etwas aus, dass du dich mit dem Verkauf eventuell des Raubkopieren's strafbar gemacht hast. 

Das hab ich etwas ungünstig ausgedrückt. Was ich damit sagen wollte war, dass der betreffende Käufer, sollte er merken, dass es keine rechtmäßig erworbene Software ist, natürlich Strafanzeige stellen kann.
Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Ja, das ist eine ganz klare Kiste. Ich rede auch wirklich von Softwares oder Spielen die von CD's/DVD's die mir im Original gehören aufgespielt wurden. Auch wenn Sie nicht aktiv sind oder über eine Lizenz verfügen. Die Software ist drauf!

Kommentar von Swissgamemaster ,

Wenn du die Lizenz nicht hast, hast du auch keine originale CD. 

Kommentar von AalFred2 ,

Je nachdem, welche Software auf dem PC installiert ist und wie der Hersteller oder Publisher eben dieser die Software für einen Weiterverkauf frei gibt oder nicht.

Das kann der Hersteller nach deutschem Recht nicht untersagen.

Antwort
von Lupulus, 50

Ich meine weil es ja auch den Preis oder die Gebote beeinflusst wenn ich eine 1000€ Software drauf lasse. hehehe

Eher nicht. Jeder denkende Computernutzer wird als erstes nach Lieferung die Platte löschen und das System neu installieren. Und weil er somit rein gar nix von deiner tollen Software hat, wird er dafür auch nicht bezahlen wollen.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Er hätte ja etwas davon. Er hat die Software und kann Sie benutzen. Software die bei ebay für mehrere tausend weg geht aber wenn sie auf einem rechner ist ändert das nichts?

Kommentar von Breascull ,

Software die auf Ebay verkauft wird, ist im Normalfall nichts anderes als du es in einem Key-Shop vorfinden wirst. Dort werden neue, ungebrauchte Lizenzschlüssel verkauft, welche der Nutzer dann mit der jeweiligen Software verknüpft und diese rechtlich gesehen besitzt. 
Eine vorinstallierte Software auf einem PC ist damit nicht gleichzusetzen, es sei denn, die Vorinstallation gehört zum Service und der Käufer bezahlt für einen Lizenzschlüssel, welcher natürlich nicht schon benutzt worden sein darf.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Demnach ist vom Verkäufer vorinstallierte Software ohne Lizenz auf ,,gebrauchten'' Pc's frei verkäuflich?

Sie wurde ja lediglich mit dem originalen Datenträger aufgespielt und nicht verfielfältigt oder? Auch wenn der Käufer die Software/Spiele erst nach Kauf einer Lizens/CD benutzen kann. 

Antwort
von ShoXeD420, 44

Bin der Meinung von Breascull, und wie ich deine Kommentare jetzt gelesen hatte würde ich für meinen Teil garantiert keinen viel teureren PC kaufen nur weil da irgendne Software drauf ist die man eventuell gar nicht braucht, oder vielleicht irgendwelche nicht entdeckte Viren und unnütze Programme die die Festplatte belasten. 
Kurz gesagt, ich würde nie einen PC mit einer gebrauchten Festplatte kaufen/verkaufen.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Software die auf ebay für über 5000€ verkauft wird, sich aber dann nur auf einem Rechner (nutzbar) befindet hat für niemanden einen Wert meinst du?

Kommentar von ShoXeD420 ,

Hat etwa einen so hohen Wert und beliebtheitsgrad das sich jemand dafür einen viel teureren PC mit benutzter Festplatte mit weiß nicht alles drauf kauft meinst du?

Kommentar von ShoXeD420 ,

Ich bezweifel sehr krass dass sich jemand dafür direkt einen neuen Rechner kaufen würde. Die warscheinlichkeit dass jemand gerade einen gebrauchten PC mit nichtmal formatierter Festplatte sucht und gleichzeitig 1000€ mehr für ein Programm ausgeben will ist glaubig nicht gerade hoch....

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Eine Software im Wert von 5000€ kann doch bei einem Rechner mindestens 100€ mehr ausmachen, wenn nicht sogar 20 % des wirklichen Verkaufspreises mehr. 10 Spiele die alle neu sind und auf der Platte fest installiert sind machen auch schon 10x59€ knapp 600€ aus. Meinst du nicht dass irgendwer dafür 100€ mehr ausgibt? Man kann Sie ja trotzdem irgendwie spielen

Kommentar von ShoXeD420 ,

Über was sind die Spiele installiert? Steam? Origin? Dann zum Beispiel würde ein Kauf gar nicht erst in Frage kommen

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Sie sind einfach installiert. Von CD/DVD aus wie wenn du vom Media Markt ein Spiel installierst.

Antwort
von Swissgamemaster, 7
Natürlich nicht!

Ich kaufe ihn ansonsten gerne ab. Dann hätte ich mehr oder wwniger Legal alle deine Daten, Passwörter etc. 

Antwort
von DrStrosmajer, 54
JA!

Niemand kann Dich hindern, legal erworbene Software zu verschenken, was Du in diesem Fall ja tun würdest.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Ich meine weil es ja auch den Preis oder die Gebote beeinflusst wenn ich eine 1000€ Software drauf lasse. hehehe

Kommentar von Breascull ,

Ver"schenken" und Ver"kaufen" sind zwei völlig andere Dinge. Verschenkst du Software, dann in Form von z.B. einem Geburtstag. Du hast die Software gekauft. Hat sie einen Lizenzschlüssel, ist dieser unbenutzt. Du verlangst keine Gegenleistung.

Eine gebrauchte Software zu verkaufen ist generell eine Grauzone an sich. Da kommt es auf den Hersteller an, wie er das regelt. Privatverkäufe unterliegen auch Gesetzen. So einfach ist das nicht. 
Außerdem kann man keine Software an sich verkaufen. Es gibt nur die Möglichkeit eine gültige Lizenz zu kaufen/verkaufen. Ist diese jedoch verbraucht, verfällt die Möglichkeit. 
Steam-Accounts kann man natürlich verkaufen, das ist richtig. Die sind zwar auch gebraucht, jedoch verkauft man damit nicht nur die Software, sondern zeitgleich alle Nutzungsrechte an jemand anderes. 

Rechtlich würde ich mich dennoch noch einmal belesen, denn was der werte Herr hier verkaufen möchte, sind nicht die Lizenzen, sondern Code auf einer Festplatte, welcher nicht von Ihm stammt. Die Nutzungsrechte möchte er aber anscheinend behalten. So funktioniert das mit Sicherheit nicht.

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Genau das ist es, ich möchte Ihnen nicht meine Keys oder CD's verkaufen sondern habe lediglich eine Installation auf dem Rechner abgelegt. Das ist kein Vervielfältigen oder kopieren der eigentlichen Software. Es wäre ja auch nicht illegal zu einem Kumpel zu fahren und deine Software auf seinen Rechner zu installieren und dann zu gehen. Oder? Bspw. komme ich mit einem Spiel zu jemanden hin und installiere es auf seinem Rechner. Er kann es nicht verwenden ohne meine CD. Darum muss er es doch aber nicht wieder deinstallieren sobald ich weg gehe.

Antwort
von TheJuli, 57
Ja, warum nicht?

Sollte kein Problem sein.

Würde nur Angst, um meine persönlichen Daten haben.

LG

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Ich meine weil es ja auch den Preis oder die Gebote beeinflusst wenn ich eine 1000€ Software drauf lasse. hehehe

Kommentar von TheJuli ,

Könnte sein, muss aber nicht.
LG

p.s. um welche Software handelt es sich?

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

z.b  erwähne ich:

Adobe Photoshop CS6 Extended 500€

Corel Draw Graphics Suite X8 600€

Kommentar von TheJuli ,

Photoshop ist ja nur ein Abomodell, welches an einen Benutzer verknüpft ist?!

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

dann halt 

Vectorworks 2016 3200€

Kommentar von TheJuli ,

Alles illegal heruntergeladen.

Nein Spaß :). Wie kommst du zu der Software / Was machst du damit?

Kommentar von IamTheBoss2020 ,

Häuser und Wohnungen designen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community