Frage von ELEMENTAREMO, 50

Darf ich an irgendeinem see schwimmen gehen, oder muss es unbedingt ein dafür ausgelegter bagger bzw. Badesee sein?

Moin!

Ich wollte mit freunden Baden gehen am Donnerstag, aber wir wollen: A: für uns allein sein B: möglichst nichts bezahlen C: an einen See.

können wir einfach an irgendeinen Abgelegenen See gehen, der in Unserer Umgebung licgt? Wie siehtrs aus mit der Rechtlichen Seite? wir wollen ja nirgendwo einbrechen, oder sowas.

Wortauf sollte man bei sowas Achten?

wäre nett, wenn ihr mir dazu ein Paar gute Antworten dalasst.

MfG von der Küste:

ELEMENTAREMO

Antwort
von DrTell, 37

Nein darfst du nicht, weil deine Sicherheit nicht Gewähr leistet ist und der see nicht dafür ausgelegt ist eventuell. Es könnten z.B gefährliche Algen im Wasser sein. Wenn dur etwas passiert trägst du die vollen Kosten

Antwort
von Unterhosen96, 21

Ein See der nicht zum Baden ausgewiesen ist birgt viele Risiken, von daher sollte man dort das Baden unterlassen. Zudem kann es auch gut sein, dass es aus Naturschutzgründen verboten ist.

Kommentar von Miramar1234 ,

Ach jo,die Vogeljungen sind im Hochsommer,wenns 40 Grad hat schon groß.Und die Schilder haben wir einfach umgedreht.^^ Sind verrostet und stehen noch immer so da.Manchmal muss man auch mal fünfe gerade sein lassen.^^

Antwort
von NackterGerd, 13

Wenn es kein privater See ist oder einer der Anglern zur Verfügung stehen,

Kannst du schwimmen und sonnen wie du willst solange es kein extra Verbot gibt

Antwort
von peterobm, 23

bei vielen Seen stehen Schilder "Baden verboten" usw. Da seid ihr alleine verantwortlich, wenn was passiert

man kann leider nicht alles absichern

Antwort
von KarlzonVomDach, 19

wenn du einfach irgendwo schwimmen gehst kommst du in den knast wegen dem verbot in öffentlichen gewässern zu schwimmen weil nda kein bademeister ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten