Frage von Konzulweyer, 142

Darf ich am Tag der Zulassung und einer Versicherungsdeckungskarte mit dem Auto ca 10 km zur Zulassungsstelle fahren?

Das Auto wäre ja an diesem Tag ab 0 Uhr versichert und zugelassen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von siggibayr, 26

Die Lösung steht wie immer im Gesetz.

§ 10 Abs. 4 FZV:  Fahrten, die im Zusammenhang mit dem Zulassungsverfahren stehen, insbesondere Fahrten zur Anbringung der Stempelplakette sowie Fahrten zur Durchführung einer Hauptuntersuchung oder einer Sicherheitsprüfung dürfen innerhalb des Zulassungsbezirks und eines angrenzenden Bezirks mit ungestempelten Kennzeichen durchgeführt werden, wenn die Zulassungsbehörde vorab ein solches zugeteilt hat und die Fahrten von der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung erfasst sind. Rückfahrten nach Entfernung der Stempelplakette dürfen mit dem bisher zugeteilten Kennzeichen bis zum Ablauf des Tages der Außerbetriebsetzung des Fahrzeugs durchgeführt werden, wenn sie von der Kraftfahrzeug- Haftpflichtversicherung erfasst sind.


Kommentar von TransalpTom ,

So ist es, aber bitte beachten, "das VORAB zugeteilte Kennzeichen" !!!

Ein "vorab zugeteiltes Kennzeichen" ist im Sinne der FZV nur

  • ein Kennzeichen das die Zulassungsstelle vorab zugeteilt hat (nicht was der künftige Halter sich reserviert hat)
  • ein Saisonkennzeichen während des Abmeldezeitraumes
  • ein bei Abmeldung für dieses Fahrzeug reserviertes Kennzeichen (innerhalb der Jahresfrist)

Das verwenden des nicht reservieren alten Kennzeichens, oder des künftigen nicht amtlich zugeteilten Wunschkennzeichens ist ein Straftatbestand (§22 StVG)

Antwort
von peterobm, 48

http://www.tuev-nord.de/de/tuning-anbau-umbau/nicht-zugelassene-kfz-2759.htm

ohne Kennzeichen keinen Meter

Fahrzeug abmelden, da kann mit Kennzeichen noch die letzte Fahrt entweder nach Hause oder Werkstatt gefahren werden.

Antwort
von Rambazamba4711, 87

Bei mir hat sich vor kurzer Zeit eine ähnliche Situation ergeben, auf Nachfrage teilte man mir mit es geht hier (Bawü) selbst mit montierten Kennzeichen ohne Zulassung nicht.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja, bin auch schon bei An und Abmeldung mit Auto zur Zulassungsstelle gefahren. Weiß aber nicht, ob es Rechtens war. In Bayern.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Ich habe ein neues Fahrzeug geholt und das alte beim Händler gelassen. Das Kennzeichen habe ich von alten übernommen. Ich musste das KZ beim Händler abschrauben, mit S-Bahn und Bus in meine Stadt zur Zulassung, danach mit öffentlichen zurück zum Händler, dort dann KZ montieren und dann endlich heim.

Wäre ich gefahren und kontrolliert worden hätte es mächtig Ärger gegeben.

Kommentar von Konzulweyer ,

Aber du hast doch geschrieben, daß es bei dir gehen würde.

Kommentar von EgonL ,

MIT  Kennzeichen ja, aber er erwähnt das gar nicht.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Dann hast Du mich wohl falsch verstanden. Man beachte das NICHT am Satzende.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Du kannst das Auto abmelden und danach mit montierten Kennzeichen auf direktem Weg  heimfahren, aber darum gehts ja hier nicht.

Kommentar von Konzulweyer ,

Habe mal Motorrad beim Händler verkauft. Bin vom Händler mit Motorrad zur Abmeldung zur 20 km entfernden Zulassungsstelle gefahren und ohne Zul.Plakette auf NS wieder zum Händler zurück gefahren. Das ist ca 8 Jahre her. Händler sagte daß das neu wäre und ginge.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Ja nach Hause oder zum Händler auf direktem Weg ohne Umwege mit Kennzeichen dran muss es sein.

Kommentar von EgonL ,

Nach der Abmeldung, das geht. Aber hier geht es um eine Zulassung.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Genau, das selbe habe ich jedoch oben 1 Beitrag vorher bereits erwähnt. 

Ich mach hier mal Schluss bevor für meinen Beitrag Scrollgebühren erhoben werden... ;)

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja, hab deine Antwort nicht gewissenhaft gelesen, bitte habe Verständnis für meine Müdigkeit und fahrlässiger Behandlung deiner fachmännischen Antwort.

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Ich meinte damit den Kommentar von EgonL Dazu wollte ich nur bemerkt haben, dass ich das bereits geschrieben habe - sonst nichts.

Antwort
von herja, 54

Nein, du darfst nur nach der Zulassung fahren!

Antwort
von 1fragmichnur, 89

am besten strassenverkehrsamt anrufen fragen ,,,es gibt viele aussagen darueber ,,die wissen was erlaubt ist ,,,,oder polizei anrufen fragen 

Kommentar von herja ,

Wenn ein PKW nicht zugelassen ist, darf man auch nicht damit fahren! Das sollte wohl jeden klar sein.

Antwort
von SicSadLiLWorld, 50

das auto ist erst zugelassen, wenn das nummernschild dran hängt... und das nummernschild gibts erst nach vorlage der versicherungsdaten und tüv-schreiben auf der zulassungsstelle...

also nein... darfst du definitiv nicht

wie hast du deinen FS bestanden?

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja, hab ihn bestanden, und ob du Recht hast, stelle ich mal in Frage. Bei einem der Antwortgeber ging es.

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

jo fahren mit nem nicht zugelassenen kfz ist ein verstoß der kategorie A und bedeutet nachprüfung und probezeitverlängerung

aber mach halt

Kommentar von Konzulweyer ,

Oh ja, du hast Recht, aber bei Abmeldung gehts auf direktem Weg nach hause oder zum Autofriedhof.

Kommentar von SicSadLiLWorld ,

ich sags ja nur... 2 a verstöße als fahranfänger gleich idiotentest

und 2 jahre probezeit sind lang

Antwort
von EgonL, 38
Kommentar von EgonL ,

Nachgang:

Das Problem scheint mir zu sein:

Versicherungsschutz gilt ab Tag der Zulassung. Wenn Du hin fährst und den Wagen zugelassen bekommst, hats Du rückwirkemd für den ganzen Tag Schutz. Bekommst Du ihn nicht zugelassen, hast Du auch keinen Schutz für diesen Tag. Somit kommt noch Verstoß gegen Pflichtversicherungsgesetz dazu.

Kommentar von Konzulweyer ,

Okai, alles Klar, Bei Zulassung nicht.

Kommentar von EgonL ,

Bin der Meinung: So ist es. 

Kommentar von Rambazamba4711 ,

Richtig!

Antwort
von BenniXYZ, 32

Nein, ohne Kennzeichen darfst du nicht fahren.

Antwort
von EgonL, 49

Du gehst mit Brief/Versicherungsnachweis/Ausweis zur Zulassungstelle, lässt dir die endgültigen Kennzeichen machen und fährst mit den Kennzeichen am Auto ohne Plaketten direkt zur Zulassungsstelle. Das ist vollkommen ok

Oder hast Du Kennzeichen von dem Kfz.?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten