Frage von MonaV, 24

Darf ich als Patient entscheiden wo das Treffen mit dem Mitarbeiter vom Gesundheitsamt stattfindet oder muss ich den Mitarbeiter zu mir nach Hause lassen?

Bei mir war gestern jemand vom Gesundheitsamt zu Hause. Ich bin Körperbehindert und auf einen Pflegedienst angewiesen. Das Gespräch habe ich mit der Mitarbeiterin alleine geführt, weil ich so schnell niemanden fand der bei dem Gespräch dabei sein konnte. Mir war das ziemlich unangenehm. Kann ich von der Mitarbeiterin verlangen, dass ich den Treffpunkt selbst bestimme und ich mich bei ihr selbst wieder melde wenn ich einen Termin und Treffpunkt mit meiner Vertrauensperson vereinbart habe ?

Antwort
von Kuno33, 14

Du kannst selbst entscheiden, wer Deine Wohnung betritt und wer nicht. Nur bei Gefahr im Verzuge, kann Deine Wohnung auch gegen Deinen Willen z. B. von der Polizei oder Feuerwehr betrten werden.

Natürlich solltest Du auch überlegen, welchen Sinn es macht den Mitarbeiter des Gesundheitsamtes nicht in Deine Wohnung zu lassen. Aber Du hättest den Mitarbeiter mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht in Deine Wohnung hineingehen lassen müssen, sondern einen anderen Termin außerhalb vereinbaren können.

Antwort
von tryanswer, 13

Verlangen kannst du gar nichts, höchstens darum bitten. Das hängt natürlich auch stark davon ab, worum es eigentlich geht. Wenn sich der Amtsmitarbeiter ein Bild von deine Wohnverhältnissen machen will, wird er das auch bei dir zu Hause tun. Andernfalls wäre es eine Verweigerung der Mitarbeit deinerseits - und du willst schließlich etwas vom Amt.

Antwort
von Kleckerfrau, 14

War sie denn überhaupt angemeldet ? Und warum war sie da ?

Ich denke sie wollten sehen wie du lebst, wie es bei dir aussieht. deshalb kam sie unangemeldet, wenn es denn so ist.

Wenn man sich außerhalb der Wohnung trifft, sehne sie ja nichts.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten