Darf ich als muslima mit einem Moslem in einer Gruppe arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da Du anscheinend in einer normalen Schule bist, wirst Du in einer Gruppe mitmachen müssen. Das ist aber später im Berufsleben auch nicht anders. Dort gibt es oft Situationen, die nicht den islamischen Regeln entsprechen.

Deshalb solltest Du Dir ein paar Regeln aneignen, die den Muslimen eigentlich allgemein bekannt sein sollten. Es ist übrigens egal, ob der Mann Muslim ist oder nicht. Diese Regeln gelten übrigens für Mann und Frau. Nur dass oft die jungen muslimischen Männer sich einbilden diese Regeln gelten nur für Frauen. 

Also, wenn es irgend geht, solltest Du nie mit einem Nicht-Mahram-Mann alleine in einem Zimmer sein. Das hast Du ja auch schon erkannt, was dann passieren kann. Wenn von einer Gruppenarbeit gesprochen wird, dann sind 2 keine Gruppe. Also kannst Du Dich aus dem Raum entfernen, wenn die Gruppe nicht mehr existiert. 

Sei bitte zurückhaltend. Auch dies gilt für jeden Jungen und für jedes Mädchen. Einem Mulsim sollte man eigentlich vertrauen können. Da hast Du recht. Leider ist dies bei vielen nicht so, weil Sie Ihren Islam nicht richtig praktizieren. Du schreibst von Freund und Freundin. So etwas gibt es nicht im Islam. Die Sexualität muß und darf nur in der Ehe ausgelebt werden. Leider handeln hier die Eltern oft sehr fahrlässig oder auch richtig falsch. Aber man kann als junger Muslim lernen damit umzugehen. Du findest dazu in Koran und Sunnah Antworten.

Als Muslima(eigentliche jede Frau) kann man sich auch durch sein Äußeres, sein Verhalten usw. selbst schützen. Damit meine ich jetzt nicht Kopftuch oder ähnliches.

Und bitte Allah, dass er Dich schützt. Er ist der beste Beschützer. Du kannst Dir hier die Dua dafür aussuchen:

http://www.hisnul-muslim.com/dua.php?id=10

Wohnort, damit ist die Wohnung oder das Haus gemeint.

Und hier, wenn Du wieder nach Hause kommst:

http://www.hisnul-muslim.com/dua.php?id=11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aliumei13
13.02.2016, 08:09

danke vielmals endlich eine vernünftige Antwort

0

Wieso solltest du das nicht können? Weil er ein Mann ist oder weil er Moslem ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht solltest du langsam alt genug werden, dass du Religion und Staat  (= Schule) trennen kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aliumei13
12.02.2016, 22:47

danke für Antwort

0
Kommentar von SheikhAlKurdi
12.02.2016, 23:24

Vorallem; weil man das eine von dem anderen auch trennen muss, neh?

0

Was ist denn Dein Unterrichtsfach? Bio, Erdkunde, Englisch? Das funktioniert für alle Religionen gleich, Du kannst also sogar mit Charles Manson recht unverfänglich darüber plaudern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aliumei13
13.02.2016, 08:10

es ist eben Religion deswegen dachte ich Muslim wäre besser wegem wissen

0

Am Besten wäre es natürlich, wenn du mir einem Mädchen bzw. einer Frau zusammen arbeiten würdest. Wenn du nicht anders kann, dann ist es auch relativ, welcher Religion dein "Partner" angehört, da du deine Blicke senken solltest und deinen Scham auch vor einem Muslim bewahren solltest und genau das Selbe gilt auch für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aliumei13
13.02.2016, 08:13

Dankeschön für die Antwort es ist eben so dass Mädel und Jungs zusammen sein mussten. und das Thema war eben Religion und er und ich sind eben die einzigen Muslime in der klasse

0

Religion und Staat wird in Deutschland getrennt!! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung