Frage von Dyno20, 200

Darf ich als Muslima abtreiben nach dem Mann Schluss gemacht hat?

Antwort
von tryanswer, 139

Kann dir doch gleich sein, bei dem Lebenswandel kommt es darauf auch nicht mehr an. Aber warum gibst du das Kind nicht zur Adoption frei, nachdem du es ausgetragen hast?

Antwort
von HansH41, 83

Dyno 20, gerade habe ich dir eine Antwort geschrieben auf

https://www.gutefrage.net/frage/ins-gefaengnis-weil-nicht-verbeugt?foundIn=user-...

Da warst du 12 Jahre alt, hast Steine von einer Autobahnbrücke auf fahrende Autos geschmissen und willst vor Gericht nicht vor dem Richter aufstehen.

Jetzt willst du abtreiben. Wie soll das weiter gehen?

Antwort
von lady73, 27

Dein Profil ist recht vielseitig

Antwort
von Jogi57L, 79

Da vermutlich meine eigene Meinung eh unrelevant ist... hier ein Gedankenanstoß:

http://www.way-to-allah.com/themen/Abtreibung.html

Antwort
von LordPhantom, 84

Ja, darfst du

Antwort
von Lindaulove1997, 91

Ich weiß es ist keine Antwort auf deine Frage aber..

Wenn du das Kind abtreiben möchtest dann mach es.

Dir dein Leben wegen deiner Religion zu verbauen ist es meiner Meinung(!) nach nicht wert.

Kommentar von BossMoss ,

unabhängig von der Frage. Was denkst du wie das Leben nach dem Tod weiter geht

Kommentar von Lindaulove1997 ,

ich denke dass es keinen Himmel oder so etwas gibt aber ich weiß es nicht und du weißt es genau so wenig wie ich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten