Darf ich als Mieter meine selbst eingebrachten Bodenbeläge beim Auszug entfernen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Darf ich als Mieter meine selbst eingebrachten Bodenbeläge beim Auszug entfernen?

 

Eigentlich sogar "müssen". Fast alle Dinge, die Du in die Wohnung eingebracht hast, musst Du entfernen, sofern Ihr Euch nicht über einen Verbleib einigt.

Du musst den Ursprungszustand wiederherstellen.

Schwierig wird es nur dann, wenn der Bodenbelag fest verklebt wurde. Hier greift dann einerseits der § 93 BGB, wodurch "Eurer" Bodenbelag zu einem wesentlichen Bestandteil der Wohnung geworden ist (also in das Eigentum des Vermieters übergegangen ist), andererseits könnt Ihr nicht wirklich den Ursprungszustand wiederherstellen, da der Kleber nicht rückstandslos zu entfernen ist.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fußböden sind natürlich Sache des Vermieters, nicht des Mieters. Nur wenn ein Boden über das übliche Maß der Abnutzung hinaus beschmutzt oder beschädigt ist, kann der Vermieter den Mieter anteilig dafür aufkommen lassen.

Wenn Du die Böden nun heraus nimmst (was Dir zusteht), muss der alte Zustand wieder hergestellt werden.

Du hast den schlechten, mehrfach reklamierten Zustand hoffentlich dokumentiert! Du läufst sonst Gefahr, dass unterstellt werden könnte, der alte Boden sei jetzt so schlecht, weil etwas darüber gelegt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der alte Boden nicht beschädigt ist oder wird, darfst Du das!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls durch das Verlegen der darunter liegende Boden schlechter wurde könnte er verlangen dass er ausgebessert werden würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Du kannst alles was Dir gehört aus der Wohnung entfernen. Es ist nur wichtig, das Du alles in den Originalzustand versetzt.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bodenbeläge sind deiner Beschreibung nach dein Eigentum und du darfst damit machen was du willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genesis82
01.11.2016, 17:51

Nur insofern richtig, als das der Vermieter dann aber den Zustand wie bei Übergabe (abzüglich einer Abnutzung während der Mietzeit) vorfindet.

0