Frage von DNES10,

Darf ich als 17 jähriger eine gesicherte Airsoftwaffe in der Öffentlichkeit transportieren?

Ich möchte mein Softairgewehr mit zu einem Kumpel nehmen und habe bedenken dabei von der Polizei angehalten zu werden... Die Waffe hat 0,5 Joule und ist frei ab 14 jahren erhältlich. Ich habe die Waffe zwar in einer großen Tasche, allerdings schaute der Lauf noch ein wenig heraus, den ich mit einem Handtuch verdeckt habe. Ich habe sie entladen, den Akku herrausgenommen und in einem anderen Rucksack gepackt, habe das Magazin gelerrt, und auch seperat wegepackt. Die Spannfeder darin habe ich noch zusätzlich entspannt. Die Munition (6mm Plastik BB's 0,20g) habe ich auch noch in einem anderen Behältnis verstaut. Auf der Waffe ist auch ein Aufkleber des Shops mit der Info das sie eine Maximale Mündungsenergie von 0,5 Joule hat. Kann die Waffe mir trotzdem weggenommen werden? bzw. bekomme ich dann auch noch zusätzlich eine Strafe oder Anzeige?

Antwort von BuffySchnurr,
  1. Dieses "Spielzeug" ist als Anscheinswaffe zu sehen - sieht ja auch aus wie eine Kalaschnikow und ist auch ungefähr so schwer - darf also nicht offen in der Öffentlichkeit geführt werden. §42a WaffG

  2. Eine Kaschi ist in ihrer ursprünglichen Art eine für Privat verbotene Waffe. Anlage 2 (zu § 2 Abs. 2 bis 4) Waffenliste Pkt. 1.2.1.1

  3. Dem Mitnehmen in einem Behältnis ist nichts verwerfliches oder gar ordnungs/strafrechtlich Relevantes nachzusagen.

Ergo: In einem Behältnis was groß genug ist (am besten abschließbar und nix kann rausschauen) dieses "Spielzeug" mitzunehmen kannst du es transportieren.

Antwort von Aronphoenix,

Wenn die Waffen nicht griffbereit geführt wird, spricht nichts dagegen. Du solltest besser eine Tasche nehmen die du ganz schließen kannst. Sicher ist sicher.

Antwort von thegrapt,

Täuschend echt aussehende Kopien von Waffen dürfen nicht mehr in der Öffentlichkeit getragen werden. Das Verbot betrifft die so genannten Anscheinswaffen. In Notwehrsituation können Polizisten diese Attrappen oft nicht von echten Schusswaffen unterscheiden. Wenn du deine Softair zu deinem Kumpel transportieren möchtest reicht es aus, lediglich sie in eine tasche zu stecken welche man mit einem Stück Draht oder einem kleinen Schloss verriegelt. Teile der Waffe dürfen jedoch nicht frei sichtbar sein. Wenn ich meine Waffen mit zu meinem Kumpel nehme transportiere ich sie immer in einer Waffentasche, die man schon für knappe 10-15 Euro bekommt.

Bei weiteren Fragen bitte melden mfg the grapt

Antwort von DerLiberale,

Mein Tip: Kaufe Dir eine größere Tasche, an der Du ein Vorhängeschloss montieren kannst.

Meines Wissens nach fallen Softairs unter Anscheinwaffen, von denen das Führen in der Öffentlichkeit verboten ist. Führen ist hierbei, wenn man eine Waffe zugriffsbereit hat. Die Funktionstüchtigkeit der Waffe spielt hierbei meines Wissens nach keine Rolle.

Und hier ist das was Du beschreibst grenzwertig. Denn Sie ist zum einen ja in einer Tasche und eingewickelt, zum anderen wäre sie aber trotzdem schnell zugriffsbereit. Polizisten sind idR. auch keine Rechtsexperten sondern entscheiden vieles nach Gefühl. Wie das am Ende ein Richter bewertet ist schwer zu sagen. Kann sein, dass er sagt, das war ein Transport, kann sein, dass er es als Führen wertet.

Hier kann (und darf) Dir aber keine Rechtsberatung gegeben werden. Als Tip kann ich Dir geben mal bei einem Schützenverein nachzufragen, wie die ihre Waffen transportieren. Dann solltest Du auf der sicheren Seite sein!

Kommentar von Reservist,

Ich transportiere meine Schusswaffen in einer verschlossenen Tasche.

Antwort von Sweetninafragt,

Du musst darauf achten dass die Waffe nicht allzu echt aussieht, ansonsten kann das zu Recht eine Ordnungswidrigkeit darstellen.

Antwort von Fireball3,

Nein softairwaffen bis 0,5 joule die ab 14 frei verkäuflich sind gelten als Spielzeug. Es ist somit kein Problem.

Kommentar von Fireball3,

Die Versionen, die ab 14 Jahren oder jünger erworben werden können, können grundsätzlich auch geführt werden, da es sich hier rechtlich um Spielzeug handelt (obwohl potenziell eine Ordnungswidrigkeit durch Belästigung der Allgemeinheit, §118 OWiG, gegeben sein könnte).

Kommentar von PepsiMaster,

sie fallen aber (je nach Aussehen) i.d.R. trotzdem unter §42a WaffG .. was das Führen in der Öffentlichkeit verbietet.

Antwort von MrSubway,

Wenn die Cops nach Gestz handeln ist die Waffe weg.

Kannst du irgentwie den Kolben abmontieren ??

Weil die Softair muss aufjedenfal in einem Abschließbaren behältnis sein (koffer oder tasche mit schloss,

der lauf kann raus schauen wenn du die waffe nicht am lauf komplett aus der tasche herausziehen kannst.

Kommentar von DNES10,

Nunja der Kolben ist nach hinten einklappbar, doch das habe ich selbstverstädlich schon getan... Hier ist ein Link zur Waffe: http://www.softairmegastore.de/epages/61367241.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61367241/Products/AEG-BOYI-RK03-W

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community