Darf ich (20) mit einer 15 jährigen Zusammen sein und Sex haben?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wenn ihr beide aus freien Willen einverstanden seid und kein Geld fließt, ist rechtlich nichts dagegen zu sagen. 

Der § 182 StGB wäre die einschlägige Strafvorschrift, deren Tatbestand ihr aber nicht erfüllt. Solltest du 21 werden und sie noch nicht 16, solltet ihr in diesem Zeitraum vorsichtig sein, denn dann wärest du angreifbar, wenn dir irgendjemand Böses will und meint, dass bei ihr fehlende Einscheidungsreife vorliegt und dich anzeigt (§ 182 Abs. 3 StGB). Zwar gehen die Gerichte grundsätzlich von einer Selbstbestimmungsfähigkeit aus, aber ein Ermittlungsverfahren ist ärgerlich und geht kaum spurlos an einem vorüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier ist ja wieder die geballte Jura-Kompetenz vertreten^^.

Solange nicht einer der in § 182 StGB genannten Tatbestände (z.B. Ausnutzung einer Zwangslage, gegen Entgelt, fehlende Fähigkeit des Opfers zur sexuellen Selbstbestimmung) vorliegt, ist alles OK.

Davon, dass es sich um keine Schutzbefohlene oder Dir anderweitig zur Betreuung Anvertraute handelt, bin ich mal ausgegangen.

weil ich kein Pedo bin und sein will

Pädophile sind eher an Kindern interessiert, die ihrerseits noch kein Interesse an Sexualität haben. Dann wäre das Objekt Deiner Begierde eher 5 als 15.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Venidas
03.08.2016, 00:12

Danke du klingst als kennst du dich aus. Was wenn sie, wie oben schon gesagt, einfach lügt und sagt: ''Du hast mich gezwungen''? 

Auch wenn das gegenteil bewiesen wird bin ich meine Kariere los oder nich ?

0
Kommentar von Merlin19
03.08.2016, 00:13

bist deine Karriere los. deswegen abwarten und am besten Eltern kennenlernen. also du brauchst quasi zeugen

0

Du darfst, solange Du keine Zwangslage ausnutzt.

Pädophile stehen auf Kinder, Kind = unter 14.

Ab 14 beginnt in D die sexuelle Selbstbestimmung.

§ 182
Sexueller Mißbrauch von Jugendlichen

(1) Wer eine Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass er unter Ausnutzung einer Zwangslage

1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen lässt oder

2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird eine Person über achtzehn Jahren bestraft, die eine
Person unter achtzehn Jahren dadurch missbraucht, dass sie gegen Entgelt
sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen
lässt.

(3) Eine Person über einundzwanzig Jahre, die eine Person unter sechzehn Jahren dadurch mißbraucht, daß sie

1. sexuelle Handlungen an ihr vornimmt oder an sich von ihr vornehmen läßt oder

2. diese dazu bestimmt, sexuelle Handlungen an einem Dritten vorzunehmen oder von einem Dritten an sich vornehmen zu lassen,

und dabei die ihr gegenüber fehlende Fähigkeit des Opfers zur
sexuellen Selbstbestimmung ausnutzt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu
drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(4) Der Versuch ist strafbar.

(5) In den Fällen des Absatzes 3 wird die Tat nur auf Antrag
verfolgt, es sei denn, daß die Strafverfolgungsbehörde wegen des
besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein
Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

(6) In den Fällen der Absätze 1 bis 3 kann das Gericht von Strafe
nach diesen Vorschriften absehen, wenn bei Berücksichtigung des
Verhaltens der Person, gegen die sich die Tat richtet, das Unrecht der
Tat gering ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank an Alle die hier ernsthaft Rat geben und gaben. Ich merke die Meinungen  gehen weit auseinander. Die Gesetzeslage ist da eindeutig. Mir ist es aber trotzdem zu riskant. Ich habe meinen Traumjob in Aussicht! Das soll so bleiben! Wird es wahre Liebe ist auch kein Problem mehr da denke ich! Sie wird es verstehen wenn sie Reif genug ist:) Ich glaube mit Ihr zu reden ist die logische Folge :) Wer stimmt mir zu ?

Ich sehe schon viele Diskussionen. Bitte nicht streiten, und nochmal vielen DANK ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also früher wars ja anders. C a. Um 89. Kannte jemanden der 19 war und seine Freundin 14. Aber Heutzutage ist ja alles anders geworden und verwerflich. Würde aber auch aufpassen ! Nicht das die dich verarscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin mir da nicht sicher da Sex ab 14 ja ''rechtlich'' erlaubt ist du ja natürlich schon erwachsen und sie Minderjährig ist, hab ich glaub ich mal gehört solang sie da ihr okay gibt kann eig nichts passieren es sei den ihr streitet euch danach oder sie erpresst dich weil sie weiß es ist strafbar / du hast angst etc ...und dann kann sie ja einfach von einer 'vergewaltigung' reden und schon hast den Salat daher würd ich mir an deiner Stelle einfach mal die Frage Stellen 1 Mal Sex mit ner jüngeren gegen deine Zukunft ( Karriere )
Es kann 50 / 50 Enden somit überleg dir das sehr gut.
LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe da keine Strafbarkeit:

1. Die Dame ist über 14 und damit kein Kind mehr. Sexueller Missbrauch von Kindern nach § 176 StGB liegt damit nicht vor.

2. Eine Zwangslage oder Sex gegen Entgelt sind ebenfalls nicht ersichtlich. Du bist zudem unter 21. Eine Strafbarkeit nach § 182 StGB kommt damit nicht in Betracht.

3. Strafbar machen könnte sich allenfalls jemand, der euch Räume zur Verfügung stellt und euer Alter kennt. Dies gilt jedoch nicht, wenn der Sorgeberechtigte handelt (vgl. § 180 Abs. 1 StGB).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist okay, solange du nicht in irgendeiner Weise für sie verantwortlich bist, eine Zwangslage ausnutzt, sie nicht geistig zurückgeblieben ist oder es um Geld geht.

Ab 14 ist die geistige Reife in der Regel schon gegeben und rechtlich gesehen darf man ab 14 auch Sex haben...Rein theoretisch auch mit jemandem über 21, auch wenn das einigen hier nicht passen mag. Das macht es nicht illegal. Die Eltern können nur etwas dagegen sagen, wenn der ältere Part eindeutig die fehlende geistige Reife ausnutzt und das auch nur bis 16. Ab da kann sowieso keiner mehr etwas sagen.

Was nicht heißt, dass Eltern nicht trotzdem den Umgang verbieten können. Ist nur schwer das auch in der Praxis durchzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oha lass es lieber bleiben "_"
Das ist jetzt leicht gesagt vor allem wenn sie Fan soo...Vor dir steht vllt
Aber ich an deiner. Stelle würde ihr mal sagen das sie nicht mit einen 5 Jahre älteren Mann schlafen ?!xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtlich gesehen wärst du auf der sicheren Seite wenn sie 16 ist.
Persönlich gesehen: was willst du mit dem jungen Ding?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PERFEKTi0NiSTiN
03.08.2016, 00:00

Sehe ich ganz genau so.
Intellektuell ist sie noch nicht soweit..

1

Du darfst nicht, da sie noch nicht 16 ist. Ich würde aufpassen,  sie braucht nur einmal zu sagen du hättest sie gezwungen oder sowas falls ihr mal Stress haben solltet und dann bist du auf gut Deusch am Arsch 😁

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Everyoung
03.08.2016, 01:28

Man darf ab 14 schon bangen aber ok m8.

1

Sagen wir es so, kannst du ihr vertrauen? Du machst dic hstrafbar und eine solche Straftat verjährt erst in 15 Jahren, wenn ich mich nicht irre. Wenn du sicher bist, dasss du ihr 15 Jahre lang vertrauen kannst so brich das Gesetz (natürlich keine Empfehlung dies zu tun :>)

Doch an sich, nein, keine gute Idee
Grüße, Peter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RobertLiebling
03.08.2016, 00:09

Du machst dic hstrafbar

Welcher Paragraph, bitte?

5
Kommentar von Menuett
03.08.2016, 12:02

Den Paragraphen möchte ich auch sehen.

Ich kenne nur den, nachdem es erlaubt ist.

1

https://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__182.html

demnach ist es okay solange du unter 21 bist. Genaues kann dazu aber nur ein Jurist sagen. Wie stehen ihre Eltern denn zu der Beziehung? Ich meine wenn sie damit einverstanden sind, dann ist die Wahrscheinlichkeit doch gering dass es überhaupt zu gerichtlichen Auseinandersetzungen kommen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
03.08.2016, 11:59

Nein, es ist auch über 21 erlaubt.

1

Wenn sie es will, wie du es sagst, ist es okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, sollten ihre Eltern, allerdings vehemennt dagegen sein, könnte es Probleme geben, falls sie es so darlegen können, dass du sie ausgenutzt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und Nein ,Sex ist ab 14 erlaubt bis 21, dann erst ab 16 ,wenn die 14 / 15 Jährige Peson nicht die geistige Reife hat.

ok 20 zu 15 ist in D erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Menuett
03.08.2016, 12:03

Nein, es existiert keine Grenze von 21 Jahren.

14 kann mit 99. Ist keine Straftat.

2