Frage von SekoDem, 76

Darf gepfändet werden und bekomme ich das Geld bar ausbezahlt, wenn ich das Konto einfach auflöse?

Habe ein Normales Konto.

Beziehe alg 2 + Kindergeld.

Komme auf 1285€ monatlich.

Lebe in einer Bedarfsgemeinschaft mit Partner und Kind.

Antwort
von Faranta, 76

ein Konto darf gepfändet werden. Aaaaaaber..... es gibt eine Pfändungsfreigrenze. Wenn dein Einkommen sprich das was du monatlich bekommst unter der Grenze liegt gibt es keinen pfändbaren Betrag der übrig bleibt.

Ausserdem erhöht sich die Pfändungsfreigrenze für jede person der du unterhaltspflichtig gegenüber bist. Das sind Kinder und Ehegatten.

Es gibt Pfändungstabellen wo drin steht wie viel von deinem Einkommen gepfändet werden darf.

Einkommen ist all das was du monatlich bekommst

Gehalt - Unterstützung ALG II -Hartz IV egal was

So weit ich weiss darf Kindergeld nicht gepäpfändet werden.......

Wenn du dein Konto auflöst was ich niemals machen würde - kann es sein dass du aufgrund deiner Situation kein neues bekommst. mach es also ja nicht!!!!!!!!


 

Antwort
von CorneliaVenezia, 73

Erst ab einem bestimmten Betrag darf gepfändet werden! da solltest du dich mal über die Höhe im Netz informieren, bevor du dein Konto auflöst. Das Amt sieht es ungern, wenn Eltern mit Kind kein Konto haben.

Ausserdem bringt eine Auflösung auf dauer auch nix! Dann kommen sie halt zu dir nach Hause und ein Gerichtsvollzieher vor der Tür ist selten was gutes!

Antwort
von Ste2508, 48

So lange das Konto nicht in ein P Konto umgewandelt ist darf jeder Betrag gepfändet werden, egal um welche Summe es sich handelt. Also beantrage schnell ein P Konto. Nach der Umwandlung, die auch rückwirkend möglich ist, ist der Freibetrag auf jeden Fall höher als dein derzeitiges Einkommen. Löse das Kto nicht auf. Die meißten Banken stellen sich quer, wenn es darum geht jemandem mit Schulden ein Kto einzurichten. Durch die Umwandlung in ein P Konto dürfen dir seitens der Bank keine Nachteile entstehen.

Antwort
von efokain, 59

wandle dein konto in ein pfändungschutzkonto um.das geht auch bei schon laufender pfändung !!! danach hast du einen freibetrag (mit kindern noch höher) der nicht mehr pfändbar ist...

Kommentar von SekoDem ,

ja aber dann . so sagt man akzeptiert kein Gläubiger eine Ratenzahlung mehr, Mit P Konto oder ??

Kommentar von efokain ,

ich glaube das hängt wohl eher mit der schufa und eventuellen einträgen zusammen. ein p konto an sich ist kein hinderniss ratenzahlung zu machen,es muss halt nur geld drauf sein,dispokredit gibts dann nicht mehr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten