Frage von CoolCool1964, 158

Darf euer Haustier auf die Couch und auf das Bett?

Also mein Hund darf auf das Bett und auf die Couch und auch auf den Sessel jederzeit! Wie ist es bei euch so? Darf euer Haustier auch auf die Couch und auf das Bett?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RoteRose93, 26

Ja meine Hündin darf auf die Couch und auch ins Bett

Antwort
von xxCamarguexx, 12

Meine beiden Kater dürfen sowohl auf die Couch als auch aufs Bett.

Mein Hund darf beides nicht. Zum einen ist er sehr dominant und zum anderen ziemlich hibbelig, nervös und verspielt. Ich hatte es mal ausprobiert ihn ab und zu - mit meiner Erlaubnis - aufs Sofa zu lassen. Die nächsten Tage hatte ich dann Spaß. Er sprang alle paar Minuten rauf und runter, raste übers Sofa. Es war einfach nervig. Also ist es jetzt absolut tabu und das weiß er auch.

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Tiere, 89

Meine Kaninchen (freie Wohnungshaltung) dürfen auf die Couch, ja. Allerdings nicht ins Bett. Generell das ganze Schlafzimmer ist für sie tabu. 

Kommentar von mel2470 ,

Lol die kacken ja auch überall hin ..xD      

Kommentar von VanyVeggie ,

Nö. Kaninchen werden stubenrein. 

Kommentar von Prettylilthing ,

Wie trainiert man das?

Kommentar von VanyVeggie ,

Heuraufe sollte schon mal über´m Klo hängen. Da Kaninchen einen Stopfmagen haben - können erst verdauen, wenn oben was nachkommt - machen sie schon mal dahin wo sie fressen. Also auch Fütterung im Klo. Als Klo nimmt man daher am besten eine Käfigwanne. Köttel die ausserhalb rum liegen, sammeln und in eine Ecke des Klo´s werfen. Urin mit Zewa aufwischen und das Tuch ebenfalls ins Klo legen. Dann brauchst du eigentlich nur noch Zeit und Geduld. 

Wichtig ist, dass du deine Kaninchen bei Aussetzern nicht bestrafst. Grade Kaninchen reagieren darauf ganz empfindlich und werden dadurch eben nicht stubenrein. Sie können ihr Handeln mit der Bestrafung nämlich nicht verknüpfen und bekommen lediglich Angst vor dir und leben im Stress. Durch Stress werden sie dann wiederrum unsauber. 

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 30

Meine erste Hündin durfte auf die Couch und das Bett, mußte aber vorher "fragen". Die zweite durfte nirgends hoch, weil ihr diese Privilegien ganz schnell "zu Kopf gestiegen" sind, meine derzeitige Hündin darf höchstens mal zum Kuscheln aufs Sofa.

Ich entscheide das nach dem Charakter meiner Hunde. Ihre Größe spielt dabei für mich absolut keine Rolle.

Kommentar von Atomwolf ,

Das kenn ich meine Mutter hatte einen Hund(Rüde) welcher einen starken Beschützer Instinkt hatte und auch mal einem den Platz auf dem Sofa geklaut hatte oder gemeint es sei seins. Im ist es auch zu Kopf gestiegen. Nacher hat er sogar meinen Vater aus dem Bett gejagt weil er dort liegen wollte und er dann aufs Sofa musste. Seid dem dürfen unsere Hunde nicht mehr aufs Sofa

Kommentar von Berni74 ,

So schlimm war es bei uns nicht. Sie hat einfach nur angefangen, in anderen Situationen über Dinge zu diskutieren, die längst klar waren. :-)

Außerdem hat sie nie "gefragt", sondern eine einmalige Erlaubnis war für sie dann allgemeinverbindlich. Sie ist einfach hochgestiegen, als wäre es ihrs :-) Sie dann runter zu schicken, war aber nie ein Problem. Auch nicht, ihr das Sofa wieder "abzugewöhnen".

Antwort
von cajale, 24

Aufm Sofa liegt meine Katze immer hinter mir auf der Rückenlehne. Und ja, leider schlafen sie auch im Bett.. Aber eigentlich auch nur wenn ich drin liege.. und dann kann es auch schon mal eng werden. denn komischerweise können sich Katzen zwar klein einrollen, aber manchmal, ja manchmal könnte man auch denken da liegt ein ausgewachsener Tiger im Bett...

Antwort
von Prettylilthing, 15

Nein. Mein Welpe darf mit ins Schlafzimmer da legt er sich meistens hinter die Türe oder in seine Box (Türe wird nicht geschlossen) und aufs Bett kommt er nicht hoch nur wenn ich ihn hoch nehme allerdings hält er sich dort dann nicht lange auf...scheint er nicht zu mögen. Im Wohnzimer liegt er auf seinem Bett oder auf der Treppe.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 21

Ja, meine 5 Freigänger können sich im ganzen Haus frei bewegen. Tabu ist lediglich das Schlafzimmer, allerdings auch nicht immer.

Allerdings ist während der Kochzeit die Anrichte in der Küche tabu

Meine 3 Strassenkatzen, die in meinem Hof leben laufen evtl. mal durch das Haus, aber sie sind auch sehr schnell wieder draussen, weil sie sich noch nicht so trauen, es sich im Haus gemütlich zu machen.

Mein Haus ist ein Katzenhaus und Besucher müssen auch mal damit rechnen, dass sie Katzenhaare auf der Kleidung haben. Wenn ihnen das nicht passt, müssen sie mich auch nicht besuchen kommen.

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 33

Nein - ich möchte den Hund weder auf der Couch noch im Bett haben. Sie liegt i.d.R neben meinem Bett auf ihrem Kissen.

Der Kater liegt wo er umfällt - aber nicht in meinem Bett, wenn ich drin bin.


Antwort
von Virgilia, 47

Manchmal frage ich mich, ob unsere Hunde wissen, dass sie Körbchen haben ^^ Die liegen eigentlich immer entweder auf der Couch oder im Bett, lassen sich aber problemlos von uns runterschicken. 

Die beiden kleinen Hunde meiner Eltern (von denen eine mir gehört) dürfen auch auf die Couch und ins Bett, die Dogge aus Platzgründen nicht. Sie hat dafür ihre "eigene" Couch und neben dem Bett meiner Eltern eine Matratze. 

Antwort
von melapreins, 28

Meine Katze und mein Hund ( habe einen großen Hund) dürfen beide ins Bett und auf die Couch finde ich persönlich garnicht schlimm. Ist doch süß mit denen zu kuscheln.

Antwort
von Atomwolf, 51

Mein Hund darf weder aufs Sofa noch in unsere Schlafzimmer. Als er noch ein Welpe war schlief er zwar bei meinen Eltern neben dem Bett aber jetzt hat er seinen Platz auf dem Flur. Dabei muss man sagen ich und mein Bruder waren 8 Jahre alt als wir ihn bekommen haben und ich und mein Bruder sind Allergiker weshalb er nicht in unsere Zimmer darf falls wir doch irgendwann einmal auf ihn Allergisch reagieren sollten. Aber unser Hund geht auch nicht in unser Zimmer außer wir beten ihn herein und wenn geht er gleich wieder raus. Ich finde sie sollten ihre eigenen Plätze haben und so kann es nicht zu missverständnissen kommen wenn err mal nichts ins Zimmer oder aufs Sofa darf zb wenn man Besuch oder kleine Kinder da hat.

Antwort
von emoschlumpf666, 50

mein hund darf aufs sofa allerdings nur wenn ich nicht esse weiö er ein bettler ist und dann schön in meinen teller schauen würde:D

Antwort
von MuttiSagt, 27

Jederzeit nicht. Sie müssen fragen vorher, damit ich auch die Decke hinlegen kann

Antwort
von SalvaBustamante, 11

Also mein Hund darf aufs Sofa, muss aber jedes mal erst darauf warten, dass ich es ihm erlaube. Bett ist eigentlich tabu aber manchmal lade ich ihn dann auch mal ein. :)

Antwort
von schokosuchti0, 19

Ja ) , meine Katzen können überall hin . Aufs Bett und auch auf die Couch .
Allerdings haben sie keinen Freigang.
Liebe Grüße,
schokosuchti0

Antwort
von xttenere, 47

meine Hunde ( mittelgrosse Mischlinge ) dürfen in jeden Raum im Haus. Es gibt nirgends ein Tabu. Weder auf der Couch noch dem Sessel noch auf dem Bett ( Fussende )

Wenn wir beim Essen sind liegen beide Hunde brav unter dem Tisch....betteln ist bei uns nicht erlaubt, und es gibt auch nie was vom Tisch, während wir am Essen sind....ist reine Erziehungssache.

Antwort
von Andrastor, 31

Manchmal darf sogar ich auf das Bett, wenn mich die Katzen lassen.

Antwort
von Steinbock1234, 53

Nein. Ins Bett durfte sie mal um mich zu wecken. Aber jetzt nicht mehr. Und aufs Sofa auch nicht. Nur wenn mein Dad nicht zuhause ist, dann ist es eine kleine Ausnahme😉

Antwort
von Yalux, 70

Unser Hund darf nirgends hoch, er ist auch ziemlich gross dafür. Unsere Katze darf nur auf die Couch und sie hat dort sogar ihren eigenen Platz. Wenn sie sehr schmutzig ist (sie darf nach draussen), können wir sie ohne Probleme von der Couch liebevoll verjagen

Antwort
von Dzwen, 67

Ich habe eine Katze. Da muss ich fragen ob ich auf die Couch darf. 

Im Schlafzimmer hat der Fettsack aber nichts verloren. Da hab ich eine Wasserpritze um den zu verjagen

Antwort
von dani123231, 43

Mein Hund schläft meistens immer neben mir im Bett, ich finde das ganz angenehm.

Antwort
von huldave, 39

Nein, mein Hund darf den ganzen Fußboden bewohnen

Antwort
von unlocker, 63

Die Große (Bullterrier) schläft manchmal auf der Couch, die Kleine (Chihuahua) darf ins Bett

Antwort
von coockilian, 28

Nö, weil auf Katzen bin ich allergisch und die Kühe und Kaninchen lassen wir auch nicht auf die Couch oder das Bett.

Antwort
von MeliGr2001, 7

also meine katze darf auf die couch und auf mein bett allerdings nur auf die bettdecke meine hasen sind draußen!

Antwort
von Shany, 55

Unser,,Kleiner``würde die ganze gr Couch einnehmen;-)

Nein darf er nicht

Antwort
von ApfelTea, 63

Auf die couch ja aber ins schlafzimmer lass ich sie ungern.

Antwort
von Sanja2, 19

couch ja, Bett nein. Im Bett will ich nicht ständig Angst haben meinen Hund versehentlich zu treten oder zu überrollen. Ich schlafe sehr unruhig.

Antwort
von astroval18, 49

Überall hin

Antwort
von nick03818, 45

Ja, mein Hund darf bei mir ins Bett als auch auf die Couch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community