Darf etwas zum Test kommen das nicht gelernt wurde?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja darf es wenn es etwas ist das Ihr in den vergangenen Jahren gemacht habt .. Also wenn es etwas ganz Neues ist das ihr noch nie gemacht habt uns auch ein ganz anderes Thema ist dann nicht
Aber was genau meinst du ? Wenn das eine Aufgabe war die ihr noch nie gemacht habt undie die etwas schwerer ist dann ist das erlaubt solange es nicht komplett was ganz Neues ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatPro
15.12.2015, 23:04

Wir haben es noch NIE gemacht

0

Kommt darauf an. Hat der Lehrer explizit gesagt, dass nur das dran kommt, was ihr gemacht habt, dann ist der Fall klar - dann sollte er sein Versprechen halten.

Leider ist es so, dass viele Lehrer wissen wollen, ob ihr Gelerntes auch anwenden könnt. Das gilt für jedes Fach, Mathe, Geschichte, Geografie... Es geht im Unterricht darum die Grundlagen zu erarbeiten und euch so zum Denken anzuregen, dass ihr eigene und logische Schlüsse ziehen könnt. Dann kann halt auch mal eine Interpretationsfrage drankommen wo eure Meinung und euer "Denken" gefragt ist..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatPro
15.12.2015, 21:45

Also wir hatten in Musik Referate und müssen aus den Zusammenfassungen lernen.Eine Gruppe jedoch,hat kein Referat gehalten und keine Zusammenfassung abgegeben...Somit wissen wir nix über den Musiker...trotzdem ist es Teststoff...ist das erlaubt?

0

Ich glaube das Problem liegt nicht am Lehrer, sondern an der Faulheit der Schüler selbst die wie zu erwarten den geringsten Widerstand geben und einfach sagen "nie gemacht. Ende".
Der Lehrer hat wie du schon erwähnt hast gesagt was dran kommt und wenn es ja Referate waren ist es wohl kein Geheimnis welches Thema diese Gruppe hatte. Also kannst du genau wie die Gruppe es einfach im Internet nachschauen und dann weißt du es.
Fertig!
Ich bin selbst Schüler und hasse es wenn meine Klassenkameraden sagen das ein Lehrer irgendwas nicht darf oder irgendwas nie gelernt wurde nur weil es etwas Eigeninitiative erfordert es zu wissen.

Beispiel: Wir schreiben eine englisch Klassenarbeit und eine Aufgabe war ein Anschreiben auf englisch zu verfassen. Jeder brüllt erstmal das hätten wir nie gemacht jedoch war das genau der Stoff den wir die letzten Stunden neben einem Lebenslauf gemacht haben, jedoch nicht so intensiv da es dabei ja nicht viel zu lernen gibt.

Fazit: Der Lehrer wird nichts drannehmen was ihr nicht wissen könnt, weil ihr es nicht gemacht habt.
Wenn du es allerdings einfach nicht lernst obwohl du genau weißt das es drankommt und wir Internetseiten wie Wikipedia haben, dann ist das einfach deine Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatPro
03.03.2016, 19:57

Achja? Was das selbst lernen angeht kann dann der Lehrer deiner Theorie nach einfach nix tun und uns alles aus dem Internet lernen lassen..sehr toll. Wenn wir etwas nie gemacht haben dann kann uns der Lehrer das nicht einfach zum Test geben weil da kann ich gleich zuhause bleiben und alles aus dem Internet lernen.

0
Kommentar von dennis51100
03.03.2016, 20:14

Ich glaube dir einfach nicht, dass der Lehrer ein Thema nie besprochen hat. Ich denke mir eher, dass du einfach im Unterricht nicht zugehört hast.
Natürlich schreibst du gleich nein und du hättest immer zugehört, aber genau das sagen so gut wie alle.
Der Lehrer wird es sehr wohl gemacht haben oder zumindest so weit damit ihr mit eurem Vorwissen diese Aufgabe erledigen könnt.

0

Die Frage solltest du noch etwas genauer erklären. So ist es schlecht zu bewerten.

Dann gibt es Transferleistungen. Du solltest mit dem Gelernten in der Lage sein, auf die Lösung von ähnlich gelagerten Aufgaben schließen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DatPro
15.12.2015, 21:45

Also wir hatten in Musik Referate und müssen aus den Zusammenfassungen lernen.Eine Gruppe jedoch,hat kein Referat gehalten und keine Zusammenfassung abgegeben...Somit wissen wir nix über den Musiker...trotzdem ist es Teststoff...ist das erlaubt?

0

Muss auf dem Gymnasium sogar. Nennt sich Anforderungsbereich 3. Transfer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?