Frage von animor90, 114

darf er es sehen ohne zu ihr Kontakt haben zu müssen?

Hilfe geht es ... mein zukünftiger mann würde gern sein Kind sehen nur das Problem ist die Mutter. sie lässt es eig zu daß er den kleinen sehen darf zumindest sagst sie das seit dem sie hörte das wir heiraten möchten. ganz am Anfang hat sie den Kontakt verboten der Grund : wäre ich ! Sie ist stark eifersüchtig und terrorisiert uns seit Monaten.mein mann leider von tag zu tag mehr auch wenn er es nicht zu gibt ... sie will einfach nur unsere Beziehung zerstören ich hab ihm gesagt er soll einfach mit ihr reden aber er sagt es geht nicht gut sie wird alles dafür geben das wir uns trennen. nun meine Frage gibt es Möglichkeiten das er sein Kind sehen darf ohne kontakt zu der Mutter haben zu müssen? ich möchte ja helfen nur weiss ich nicht wie

Antwort
von conelke, 27

Hat er auch das Sorgerecht für das Kind?

Er sollte sich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen und denen den Fall schildern. Dem Jugendamt ist normalerweise auch daran gelegen, dass das Kind Kontakt zu beiden Elternteilen hat. Vielleicht können sie schlichten. Wenn die Kindsmutter sich jedoch weigert, endet das in aller Regel vor Gericht. Dann sollte Dein Freund vorher über einen Anwalt das Umgangsrecht zum Kind einklagen. Wenn die Mutter nicht kooperiert ist das ziemlich schlecht, denn sie sitzt am längeren Hebel.

Antwort
von Chichiri, 60

Na ja... prinzipiell steht ihm halt das Recht zu, sein Kind zu sehen. Er ist aber nicht verpflichtet die Kindesmutter zu sehen.

Das müssen die beiden Elternteile klären, wie sie am besten die Übergabe machen wollen. Wenn der Mann das Kind bei der Mutter abholt, wird er wohl nicht drum rumkommen, sie zu sehen.

Er könnte aber zum Beispiel mit der Kindesmutter vereinbaren, dass er das Kind direkt von der Schule abholt.

Aber ganz ehrlich.... ich seid doch alle drei erwachsen. Und auch wenn es Streitereien in so einer Konstellation geben kann, sollte man das wie Erwachsene klären.

Kommentar von animor90 ,

Klar sind wir erwachsen das ist ja nicht das Problem. die Mutter von dem Kind benutzt den kleinen im Prinzip dafür damit sie in die Beziehung pfuschen kann ... ich versuch immer ganz normal zu bleiben und ihr entgegen zu kommen aber sie schafft es leider nicht ... bestes Beispiel sie ließ den kleonen bei mir anrufen und fragen wo der papa ist sie lauert ihm auf schickt den kleinen vor droht unsere hochzeot zu crashen trotz dieser Dinge bin ich ruhig geblieben ... ich versuch mich auch echt so gut es geht raus zu halten sie zu verstehen und all diese Dinge aber sie lässt nicht locker und schreibt Texte über andere Nummern und Profilen ( Drohungen )

Kommentar von Chichiri ,

Ruhe bewahren wäre das beste.

Ich bin der Meinung, dass auch du überreagierst - wenn du schon als bestes Beispiel nennst, dass sie den Kleinen bei dir anrufen ließ um sich nach dem Kindesvater zu erkundigen, dann ist das schon leicht paranoid.

Ich glaube es wäre besser, wenn du dich in dieser Angelegenheit zurückziehst und deinem Zukünftigen die Kommunikation mit seiner Ex zutraust. 

Antwort
von JanRuRhe, 34

Wenn es zu schlimm wird, kann das Jugendamt dabei sein ( betreuter Umgang).

Kommentar von animor90 ,

Das haben wir versucht keine Chance

Kommentar von JanRuRhe ,

:-( dann geht es nur mit offiziellem Antrag - am Besten mit Hilfe eines Anwalts. Das ist das einzige, was hilft, wenn man mit der Mutter nicht mehr reden kann.

Kommentar von animor90 ,

okay .... ich Danke dir ... es ist echt schwierig

Kommentar von JanRuRhe ,

Viel Glück!

Antwort
von Goodnight, 19

Du solltest dich raus halten, das ist eine Sache zwischen deinem Zukünftigen und seiner Ex. Auch deine Frage hier zeigt, dass du die Dinge für den Vater regeln willst. So geht das aber nicht. Mit solchen Aktionen hältst auch du den Kampf ganz schön am Laufen.

Kommentar von animor90 ,

Ich frag einfach nur was man machen kann weil er mich fragt wo is da bitte das Problem

Kommentar von Goodnight ,

Er muss die Dinge regeln nicht du! Kein Wunder ist die Mutter sauer, wenn er die Verantwortung an dich delegiert oder du sie an dich reisst.

Antwort
von Nirakeni, 38

Halte dich erst einmal raus. Dein Zukünftiger scheint ja gelassen damit umzugehen. Dass er dir sagt, "sie" wolle euch auseinander bringen, ist doch sehr ehrlich von ihm und zeigt doch, dass er zu dir steht. Er wird schon einen Weg finden, denn er kennt seine Ex. Mische dich da nicht ein, das würde alles nur verkomplizieren. Ruhe bewahren.

Kommentar von animor90 ,

Ja das mach ich natürlich auch nicht ... ja klar das ist er ... nur sie geht halt andauernd an mich und nicht an ihn. sie behauptet eben ich würde alles verbieten und solch Dinge wobei das nicht stimmt ... würd ich sonst einen mann mit Kind heiraten ?!

Kommentar von Nirakeni ,

Das tut mir leid. Das find ich ganz schrecklich. Sicherlich hast du schon überlegt, wie dem entgehen? Es fällt einem ein: Nicht ans Telefon gehen, jeglichen Kontakt vermeiden. Ob es machbar ist, weiß ich nicht. Oder: Mit deinem Partner nicht mehr über das Thema reden. - Da sagt sich alles so leicht aus der Ferne, aber irgendwie musst du dich auch schützen. Würde es etwas nützen, wenn er sie zurecht weist? Sie sollte ihn nur auf Handy anrufen , damit du zur Ruhe kommst und dich dieser Person nicht aussetzen musst.

Wünsche dir alles Gute und viel Glück!

Antwort
von SaVer79, 46

Die beiden haben ein gemeinsames Kind! Es wird also unvermeidbar sein, dass die Eltern auch Kontakt haben....wer hat eigentlich das Sorgerecht?

Kommentar von animor90 ,

Sie hat das sorgerecht, wir haben es schon versucht mit ihr zu klären aber es geht echt nicht . wir wissen einfach nicht mehr weiter

Kommentar von XC600 ,

WIR haben schon versucht ... WIR wissen nicht mehr weiter ....... es ist die Sache deines Zukünftigen Mannes das zu klären ... NICHT deine ...... wenn du dich da immer mit reinhängst ist es logisch das die Ex abblockt

Antwort
von pilot350, 34

Als Vater hat er ein Umgangsrecht mit seinem Kind. Sollte die Mutter es verhindern bekommt sie richtig Ärger mit dem Jugendamt.


Kommentar von Chichiri ,

Also ich ging eher davon aus, dass die Kindesmutter damit gemeint ist und nicht die Mutter der Threaderstellerin :O

Antwort
von Cupcake4444, 14

Jaa klar muss er keinen Kontakt mit ihr haben. Meine Mutter und mein Vater sind geschieden. Mein Vater holt mich immer ab und wenn es klingelt geh ich runter. So sehen sich beide nicht ;)

Kommentar von animor90 ,

der kleine is Grad mal 3 Jahre

Kommentar von Cupcake4444 ,

Dann geht's nicht..😂🙈

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten