Darf einem Studenten im Nachhinein ein Schein aberkannt werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde Dir empfehlen bei der jeweiligen Professur nachzufragen. Vielleicht handelt es sich nur um ein Missverständnis, vielleicht war aber auch der Aushang fehlerhaft.

Dies wird Dir aber nur der jeweilige Professur/wissenschaftliche Mitarbeiter sagen können. Mir selbst ist kein Fall bekannt, in dem ein Kommilitone eine Prüfung aberkannt bekommen hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frederike2010
12.10.2016, 15:40

Leider wusste niemand von irgendwas. Denn der  zuständige Direktor, dem ich das zu verdanken habe, ist nun in Rente und alle anderen waren nicht informiert. Es sind auch 4 oder 5 weitere Studenten betroffen.

0

Ein Aushang kann auch mal falsch sein, da reicht nur ein Zahlendreher.

 Entscheidend ist sowieso nur der Schein. Da Du den nicht hast, wird es schwierig. Jedoch muss Deine Klausur vorhanden sein, anhand der festgestellt werden kann, ob Du bestanden hast.

Wenn die auch fehlt, musst Du die Prüfung wiederholen oder Du einigst Dich mit dem Prof. über eine andere Art der Prüfungsleistung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung