Frage von hajfdbdsfbiaf, 9

Darf eine Schule in Brandenburg bei zu häufigem Fehlen neben einem ärtzlichem Attestzwang noch weitere Sanktionen aussprechen?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und besuche die 12 Klasse eines Gymnasiums in Brandenburg. Da ich mich in den Augen meiner Schule zu oft selbst entschuldigt habe, hat diese mich mit einem ärtztlichen Attestzwang belegt, was ich nicht sonderlich schlimm finde. Allerdings hat mir ein Kumpel gesagt, dass, wenn ich es übertreibe, die Schule das Recht hat, mich dazu zu zwingen, mich wegen jedem Fehlen aus gesundheitlichen Gründen einer umfangreichen gesundheitlichen Untersuchung bei einem von ihr festgelegten Arzt zu unterzeihen. Stimmt das?

Antwort
von FouLou, 9

Kann gut möglich sein. Es ist aber warscheinlicher das die für jedes fehlen ersteinmal ne krankschreibung verlangen. Bei uns ist das sowieso chon üblich das wenn man mehr als 3 tage fehlt am 4. tag ne krankschreibung vom arzt braucht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten