Frage von schnepp2015, 28

Darf eine Reiserücktrittsversicherung die Krankenakte meines Mannes verlangen?

Antwort
von xam89, 28

Das kommt darauf an welcher Grund für den Reiserücktritt angegeben wurde und ob sie die Akte zur Überprüfung davon benötigen.

Kommentar von schnepp2015 ,

Wir haben schon die Krankenschein hin geschickt.die erfinden immer wider was neues

Antwort
von Mignon1, 25

Häufig steht in den Versicherungsbedingungen, dass alle Ärzte von der Schweigepflicht entbunden werden (wenn ich mich nicht irre). Wenn das in eurer Police auch steht, dürfte die Versicherung die Krankenakte wohl anfordern.

Kommentar von schnepp2015 ,

Ich hab auch nichts dagegen wenn sie die anfordern.das geht nun schon seit Juni.mein mann hatte im April einen Arbeitsunfall. Da war er krank bis Mitte Mai.Als wir im Juni die Reise bezahlen mussten war er gesund und ende Juni wurde er erneut krank.Aber unsere Reise wäre am 12.Juli gewesen.SDer arzt hat abgeraten da haben wir storniert und seit dem geht das mit der Versicherung

Kommentar von Mignon1 ,

Ich bin keine Versicherungsfachfrau. Aber klar, Versicherungen versuchen immer, sich um die Leistung zu drücken und hoffen, dass der Versicherungsnehmer irgendwann so zermürbt und genervt ist, dass er aufgibt. Oder es wird ein Vergleich angestrebt, der dann unter dem Schaden liegt.

Hoffentlich bekommst du noch Antworten von anderen Usern, die mehr vom Fach verstehen als ich.

Wenn nicht, versuche es mal bei

www.finanzfrage.net

Das ist ein Ableger von GuteFrage. Dort sitzen Experten.

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten