Frage von BiMASy, 55

Darf eine Mutter ihrer 26jährigen Tochter verbieten, ihren 11jährigen Bruder im Heim zu besuchen?

Hallo, also meine beste freundin ihre vier Brüder sind in heimen untergebracht weil die mutter seid tod des vaters trinkt und nix aif die reihe bekommt.

Der jüngste bruder 11 vermisst sie sehr , die mutter verbietet den kontakt zu meiner freundin also seiner schwester und somit erlaubt das heim keinen kontakt zwischen beiden.

Geht das einfach so ? Also rechtens? Kann man irgendwas dagegen unternehmen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mirachandra, 20

Es kommt darauf an. Nur weil die Kinder im Heim sind, heisst das nicht dass die Mutter das Sorgerecht nicht mehr hat. Nur das Aufenthaltsrecht wird in Form einer Inobhutnahme auf das JA übertragen.
Damit kann die Mutter bestimmen wer ihre Kinder besucht.
Das Besuchsrecht kann aber auch vor Gericht erstritten werden. Dauert aber.
Wenn sie so ein Interesse an Ihrem Bruder hat muss sie vor Gericht und das Besuchsrecht beantragen. Ab einem gewissen Alter wird auch die Meinung und das Wohlergehen des Mündels in Betracht gezogen.

Kommentar von Mirachandra ,

Danke fürs Sternchen ;)

Antwort
von Goodnight, 31

Das Besuchsrecht kann man natürlich einklagen und wird es unter diesen Umständen auch bekommen. Selbst das Sorgerecht könnte man erstreiten.

Kommentar von BiMASy ,

beim jugendamt oder gericht?

Kommentar von Goodnight ,

Am besten mit einem Anwalt beim Familiengericht. Das Jugendamt wird dir nicht wirklich helfen, weil es sich nicht auf eine Seite stellen darf und es wird sich ewig hinziehen.

Antwort
von Anniwelsch, 28

Eigentlich nicht sei denn die Leute vom heim geben ihr Haus verbot 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten